Von Fahrradsimulator bis Wintersalat

Grüne Woche 2019

Berlin (eb). Am Sonntag, 27. Januar 2019 ging die Internationale Grüne Woche 2019 in Berlin nach zehn Messetagen zu Ende. Auch der Landkreis war in diesem Jahr wieder mit einem Stand in der Sachsen-Anhalt- Halle vertreten. Erstmalig konnten sich die Besucher auf einen Fahrradsimulator setzen und die Radwege sowie die touristischen Sehenswürdigkeiten im Jerichower Land kennenlernen. Alle die nach dem leiblichen Wohl Ausschau hielten, fanden ein prall gefülltes Regal mit regionalen Produkten unter... [mehr lesen]

Der Glühweinexpress startet wieder

Historische Fahrt

Loburg (eb). Mit dem mollig eingeheizten historischen Personenwagen fährt die DBG (Loburger Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e.V.) von Loburg am Sonntag, 24. Februar 2019 wieder als „Glühweinexpress“ nach Altengrabow. Das zunächst vorgesehene Ziel Büden ist derzeit wegen anhaltender Streckenarbeiten nicht auf der Schiene erreichbar. Die Veranstalter erwarten wieder größeren Andrang. Darum sollte die Vorbestellung von Fahrkarten für diese Tour von Interessenten schon jetzt vorgenommen werden. Dafür... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Wir sind Autoland!

Hier schreibt abelNa, da hat der Minister Scheuer doch gleich reagiert. Wollten doch wollpulloverbewehrte Bedenkenträger dem deutschen Autofahrer und der deutschen Autofahrerin das unbedingt lebensnotwendige, nicht geschwindigkeitsbeschränkte Fahren auf den deutschen Autobahnen wegnehmen. 130 Stundenkilometer als maximale Geschwindigkeit! Das muss man sich mal vorstellen. Nein, der Scheuer-Andy, selber Oldtimerfan mit wenig Zeit für sein teures Hobby, der hat sich kurzerhand hingestellt und... [mehr lesen]

Gäste spendeten beim Neujahrsempfang in Burg

1.080 Euro für Familie Bethge

Jerichower Land (eb). Beim gemeinsamen Neujahrsempfang des Landkreises, der Stadt Burg und der Sparkasse Jerichower Land am 24. Januar 2019 sprach Landrat Dr. Steffen Burchhardt am Ende seiner Rede über das Schicksal der Familie Bethge aus der Gemeinde Biederitz. Familienvater Maik Bethge leidet unter Amyotropher Lateralsklerose (ALS). Bei dieser Krankheit kommt es unaufhaltsam zu einer fortschreitenden und nicht behandelbaren Schädigung der Nervenzellen, die für die Bewegungen aller Muskeln... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Von der Fahrbahn abgekommen

Gesucht: Ein unbekanntes Fahrzeug befuhr am Samstag, 2. Februar 2019 gegen 07.45 Uhr die Karl-Liebknecht-Straße in Redekin, in Richtung Genthiner Straße und wollte dann vermutlich nach rechts in Richtung Genthin abbiegen. Das Fahrzeug fuhr geradeaus weiter und kollidierte mit dem Zaun. Der Zaun wurde beschädigt. das Fahrzeug verlies unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei bittet um Mithilfe: wer sachdienliche Hinweise zum Unfall machen kann, soll sich bei der Polizei Jerichower Land unter der... [mehr lesen]

Zwei Kommandowagen und eine Drohne

Mit neuer Ausrüstung

Jerichower Land (eb). Landrat Dr. Steffen Burchhardt übergab am Freitag, 1. Februar  2019 zwei neue Kommandowagen für den Brand- und Katastrophenschutz sowie eine Drohne, die zukünftig bei Hilfeleistungseinsätzen zum Einsatz kommen soll. Die beiden Fahrzeuge im Wert von insgesamt 43.000 Euro werden vom Abschnittsleiter Nord, Mario Strübing und vom Abschnittsleiter Süd, Bernd Girke im Rahmen von Brand- und Katastrophenschutzeinsätzen im Landkreis genutzt. Die Drohne soll unter anderem bei... [mehr lesen]

Jahresbilanz der DRF Luftrettung 2018 gezogen

Mehr Einsätze bei Dunkelheit

Die Nachtflugexpertise der DRF Luftrettung ist mehr und mehr gefragt: Im Jahr 2018 stieg die Anzahl nächtlicher Einsätze der rot-weißen Hubschrauber um zwanzig Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit zehn Stationen betreibt die DRF Luftrettung die meisten 24-Stunden-Stationen bundesweit. Europaweit hat sie die größte Erfahrung zum Thema Nachtflug, mit den meisten Flugstunden bei Dunkelheit. Auch in der Gesamtbilanz der Tag- und Nachteinsätze verzeichnet die gemeinnützige Organisation eine Zunahme:... [mehr lesen]

In Eintracht gelaufen für das Kinderhospiz Magdeburg

850 Euro wurden überreicht

Jerichower Land (eb). Zur guten und liebgewordenen Tradition gehört für den SV Eintracht Gommern e.V. die Spendenaktion für das Kinderhospiz Magdeburg. Bereits seit 2013 spenden die über 900 Mitglieder des Vereins nun schon im zweijährigen Rhythmus bei Vereinsaktionen für das Kinderhospiz. Im Dezember des Jahres 2018 fand solch eine Aktion im Rahmen des weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte MALIG-Laufes statt. Bei diesem Lauf, der jährlich stattfindet, wird ein Teil des Startgeldes für... [mehr lesen]

Die Pflegefirmen für die ehemaligen Landesgartenschau-Parkanlagen stehen fest

In den Burger Parkanalagen bleibt alles Grün

Burg (eb). Das lange Warten hat bald ein Ende. Am 20. März 2019 ist kalendarischer Frühlingsanfang und die Parksaison beginnt. Dazu werden bereits jetzt die Burger Parkanlagen vorbereitet. Nach der öffentlichen Ausschreibung steht fest, dass sich auch im Jahr nach der Landesgartenschau zwei Fachfirmen des Garten- und Landschaftsbaus um die gärtnerische Pflege der ehemaligen Landesgartenschauflächen (Goethepark, Weinberg, Ihlegärten und Flickschupark) kümmern. Vier Firmen haben sich... [mehr lesen]

Gegen Frauen- und Mädchen-Gewalt

„One Billion Rising“

Burg (eb). Am Donnerstag, 14. Februar 2019, um 15 Uhr ist es soweit. Wenn viele an diesem Tag an Valentinstag denken, zeigen wir Gesicht für eine Milliarde (englisch, „One Billion“) Frauen auf der Welt. So viele sind es nämlich, die in ihrem Leben Gewalt erfahren. Das ist jede dritte Frau. Doch es geht auch darum, gegen die Ungerechtigkeit und die Ungleichbehandlung von Frauen und Mädchen zu protestieren, denn immer noch gibt es, auch in den sogenannten „modernen“ Ländern, keine... [mehr lesen]