Neues Holzrelief des Hermann von Plotho wurde präsentiert

Gabe an Altenplathower Kirche

Genthin (lau). Die Enthüllung eines Reliefs in der Altenplathower Kirche zog zahlreiche Interessierte an. Präsentiert wurde die aus Holz nachgestellte Grabplatte von Hermann von Plotho. Vor sechs Monate wurde Fördervereinsvorsitzender Lars Bonitz völlig unerwartet von Claus Mielke und dessen Frau besucht. Die Tragweite dieser ersten Zusammenkunft hat er zu diesem Zeitpunkt noch nicht erahnt. Claus Mielke äußerte den Wunsch, die Grabplatte von Hermann von Plotho aus Holz nachzustellen. So kam es... [mehr lesen]

Ihleburg feiert schönes Herbstfest im Dorfgemeinschaftshaus

Heimat erhalten und fördern

Ihleburg (reh). Der Heimatverein Ihleburg e.V. um Vorsitzenden Axel Rojahn veranstaltete passend zur Jahreszeit ein Herbstfest im Dorfgemeinschaftshaus in der Langen Schulstraße. Der am 1. Juni dieses Jahres gegründete Verein setzt sich derzeit aus 21. Mitgliedern aller Altersklassen zusammen. Die beiden jüngsten Mitglieder engagieren sich bereits im Alter von 16 beziehungsweise 17 Jahren für ihre Gemeinde. Am ersten Montag eines jeden Monats trifft sich der Verein im Dorfgemeinschaftshaus in... [mehr lesen]

Selbstbestimmung im Fokus

Wer treibt Politik?

Hier schreibt reh„Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“, heißt es in Artikel 38 des Grundgesetzes zu den Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Inwieweit der Gesetzestext der Realität entspricht, scheint nach aktuellen Ereignissen unsicher. Lobbyisten sind Vertreterinnen und Vertreter von Interessengruppen wie Verbänden, Unternehmen und anderweitigen Organisationen. Dass diese im Dialog mit Politikern und... [mehr lesen]

Nächsten Samstag im Schloss Leitzkau

Ein Abend am Kamin

Leitzkau (eb/reh). Maxe Baumann war seine Paraderolle, der Wunschbriefkasten seine Parademoderation. Dazu kamen unzählige Fernsehauftritte, Kabarettabende bei der Distel, Kindersendungen mit Feffi, Kinofilme wie „Die goldene Gans“ und vieles mehr. Gerd E. Schäfer ist vielen unvergessen geblieben. Nicht umsonst werden seine Schwänke, Filme Jahr für Jahr in den dritten Programmen wiederholt. Aus diesem Anlass hat sich sein Sohn, ebenfalls Schauspieler, Kabarettist und Theaterautor, auf die... [mehr lesen]

Der Polizeispiegel

Diebstahl mit Körperverletzung

Geklaut: Kürzlich wurde an einem Nachmittag ein Jugendlicher in einem Supermarkt in Burg erwischt. Er hatte hier versucht, mit Spielzeug im Wert von etwa 100 Euro den Markt zu verlassen, ohne zuvor bezahlt zu haben. Er wurde anschließend an seine Betreuerin im Jugendheim übergeben. Zwei Stunden später war er jedoch wieder in der Stadt unterwegs. Auf dem Bahnhofsvorplatz in Burg nutzte er ein Deospray und ein Feuerzeug als Flammenwerfer. Damit versuchte er einen Mitschüler, den er dort traf, zu... [mehr lesen]

Neuer Babymassagekurs findet im Bürgerhaus Jerichow statt

Erfahrung für Mutter und Kind

Jerichow (lau). Zu einem neuen Kurs wurde in der Bibliothek in Jerichow eingeladen. Im Mittelpunkt standen dieses Mal Mütter mit ihren Babys. Zu Gast war Katrin Hertwig, ausgebildete Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin für klassische Homöopathie. Sie brachte interessante Informationen rund um die Babymassage mit und lud zu einer Schnupperstunde ein. Hier konnten Interessierte schauen, ob die Babymassage etwas für das Kind und für sich selber ist. So zeigte Katrin Hertwig an einer Puppe,... [mehr lesen]

Wenn kleine Feuerwehrmädchen tanzen

Engagiertes Training

Gerwisch (luk). Seit 18 Jahren gibt es die tanzenden Feuerwehrmädels von Gerwisch. Sie selber nennen sich Fire-Girls und haben hohe Ansprüche an sich selbst. Gleiches sagen auch die im Jahr 2000 gegründeten Fire-Babys von sich, die ebenfalls schon eine flotte Sohle auf das Parkett legen. Bei so viel Ehrgeiz und Engagement reichen natürlich die samstäglichen Trainingseinlagen über etwa zwei Stunden nicht aus. Deshalb ließen sich die drei Trainerinnen um Katharina Wilke vor zehn Jahren das... [mehr lesen]

Der Landfrauenverband unterstützt Grundschule Möser

Alles über die Knolle erfahren

Möser (luk). Christine Haag vom Landfrauenverband Sachsen-Anhalt besuchte vor einigen Tagen die zweiten Klassen der Grundschule Möser, um den Mädchen und Jungen die Vorzüge der Kartoffel näher zu bringen. Es war die Klasse 2a der Grundschule Möser, in der die Kartoffel einen ganzen Schultag lang die Hauptrolle spielte. Dabei wurden Theorie mit Praxis verknüpft und Erfahrungswerte vermittelt. Was ist die Kartoffel, wo hat sie ihren Ursprung, welche Sorten gibt es überhaupt und was kann mit der... [mehr lesen]

Betroffene wollen jetzt eine Selbsthilfegruppe gründen

Nach der Kehlkopfoperation

Jerichower Land (luk). Ein Leben ohne Kehlkopf, was das bedeutet, können sich nur die Wenigsten vorstellen. Zwar ist allgemein bekannt, ohne Kehlkopf kein normales Sprechen, doch der Eingriff verändert viel mehr im Leben der Betroffenen. Können sie sich vorstellen, nicht mehr Husten zu können, wenn es im Hals kratzt? Nein. Können sie sich denn vorstellen, nicht mehr die Nase schnäuzen zu können, wenn sie verschnupft sind? Nein. Nun, Kehlkopfoperierte können beides und vieles andere nicht mehr,... [mehr lesen]

Pläne um ehemalige Clara-Schwab-Schule konkretisiert

Markus Kurze vermittelte

Burg (reh). Der Glanz des 1887 als Luisen-Lyzeum erbauten Gebäudes ist längst verblasst, doch soll zukünftig wieder aufblühen. Nach der Nutzung als Erich-Weinert-, danach als Clara-Schwab-Schule wurde das Gebäude in der Schartauer Straße einige Jahre als Außenstelle des Gymnasiums genutzt. Nach langem Leerstand wurden die Pläne um das wieder Aufleben als Schulkomplex jüngst weiter konkretisiert. Das Schulgebäude wurde bereits durch die Evangelische Johannesschulstiftung erworben und soll demnach... [mehr lesen]