Neue Straße beim Straßenfest in Gerwisch eingeweiht

Ehemalige Kreisstraße saniert

Gerwisch (luk). Die ehemalige Kreisstraße, Körbelitzer Weg, in Gerwisch, die für sechs Monate wegen eines grundhaften Ausbaus gesperrt werden musste, wurde vor wenigen Tagen offiziell eingeweiht. Die Einwohner und Einwohnerinnen feierten dies mit einem Straßenfest. Es war ein langer Atem der Gemeinde Biederitz notwendig, um die ehemalige Kreisstraße K1216 vom Landkreis Jerichower Land in einem ordentlichen Zustand übergeben zu bekommen. Doch die Standhaftigkeit hat sich ausgezahlt, nicht nur... [mehr lesen]

Vom 5. bis 9. September Kleider spenden

Für den guten Zweck

Genthin (eb/reh). In Genthin wird für den guten Zweck gesammelt. Vom 5. bis 9. September 2016 werden im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, Große Schulstraße 3, beziehungsweise in der Kirche selbst Kleiderspenden entgegengenommen. Auch im Landkreis Jerichower Land gibt es viele verschiedene Kleidersammlungen. Unternehmen wollen Gewinne mit Altkleidern erwirtschaften oder gemeinnützige Kleidersammlungen sollen Geld für die Satzungsziele einbringen. Das kirchliche Spangenberg-Werk... [mehr lesen]

Kartoffelfest soll beworben werden

Neue Marke erhältlich

Genthin (dia). Die Leiterin der Touristinformation der Stadt Genthin Marina Conradi informiert darüber, dass Privatkunden und Geschäftsleute ihre Post mit der neu aufgelegten Sonderbriefmarke des 23. Genthiner Kartoffelfestes frankieren und bundesweit verschicken können. Mit der 60-Cent-Marke kann das Kartoffelfest zusätzlich beworben werden, die Marken erreichen oft unbekannte Kreise. Der Verkauf erfolgt in der Touristenstation in 39307 Genthin, Dattelner Straße 1. Telefonisch ist die... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Wasser bevorraten?

Hier kommentiert abelEs gibt wieder Schlagzeilen. Diesmal über eine Konzeptvorstellung, die auf gemischte Meinungen trifft. Was ist passiert? Der Bund hatte einst nach den Anschlägen von 2001 Notfallpläne aktualisiert. Es gab gemeinsame Zivilschutz-Übungen mit den Bundesländern. Der Bundesrechnungshof wollte aber die Erstellung eines Gesamtkonzeptes, was der Bundestag daraufhin vor vier Jahren in Auftrag gab. Dass dies bitter nötig war, versteht sich, ist doch das letzte Zivilschutzkonzept von... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Schmuck und Geld gestohlen

Gefasst: Die Polizei kontrollierte vor wenigen Abenden in der Zerbster Straße in Burg den Fahrer eines Wagens der Marke Skoda. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf einen möglichen vorherigen Konsum von Methamphetamin und Cannabis. Bei dem 22-jährigen Betroffenen wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Gestohlen: Der Geschädigten wurde in einem Supermarkt in Möser die... [mehr lesen]

Gemeindefeuerwehr wirbt mit Flyern

Blauröcke gesucht

Möser (luk). Den Mangel an freiwilligen Einsatzkräften bei den Ortsfeuerwehren will die Gemeinde Möser mit einer Flugblattkampagne entgegenwirken. Dazu ließ die Gemeinde Möser sechs identische, aber für jede Ortschaft individuelle Flugblätter herstellen, auf denen gefragt wird: „Lässt auch Du nichts anbrennen?“, um dann zu antworten: „Dann komm zu uns“. Die Flugblätter weisen allesamt die gleiche Gestaltung auf, unterschiedlich sind nur die abgebildeten Gruppenbilder der Feuerwehren sowie die... [mehr lesen]

Familiäres Ortsjubiläum mit vielen Angeboten und großen Überraschungen

Pietzpuhl feierte 710-jährige Gründung

Pietzpuhl (luk). Seine urkundliche Ersterwähnung feierte die Ortschaft Pietzpuhl vor einigen Tagen mit vielen Angeboten und tollen Überraschungen. Die Einwohnerinnen und Einwohner hatten für alles gesorgt. Spannung, Spiel und, naja Schokolade gab es nicht, dafür aber jede Menge zu gewinnen. Unzählige Feuerwehrfahrzeuge standen auf dem Weg am Sportplatz, dahinter große getarnte Fahrzeuge der Bundeswehr. Wer zur 710-Jahr-Feier in Pietzpuhl wollte, der merkte schnell, hier feiert nicht nur ein Ort... [mehr lesen]

Vom Bierkistenstapeln bis hin zum Volleyballturnier: Das spaßige Vereinsfest hatte allerhand zu bieten

Buntes Treiben beim Feuerwehrverein in Dretzel

Dretzel (lau). Viel Spaß gab es beim zehnten Vereinsfest des Feuerwehrvereins in Dretzel. Das kleine Jubiläumsfest hatte Großes zu bieten. Das Fest wurde eröffnet mit dem Beginn des fast schon traditionellen Volleyballturniers. Das Turnier wurde als Spaßwettkampf gestaltet, an dem jeder Interessierte teilnehmen konnte. In den ersten Jahren hatte der Verein noch Feuerwehrwettkämpfe organisiert, die Zuschauerinnen und Zuschauer hatten dafür jedoch nicht so ein großes Interesse, wie sich... [mehr lesen]

Kraft, Kondition und starke Finger waren hier gefragt

Feuriges Familiensportfest

Hohenwarthe (luk). Einmal mehr zeigte sich der kleine Elbort Hohenwarthe von seiner sportlichen Seite. Alle Vereine und deren Abteilungen halfen mit kreativen Stationen dabei, das Familiensportfest auch in diesem Jahr zu einem Erfolg werden zu lassen. Die Tradition, dass das sportliche Wochenende schon am Freitag mit einem Volleyballturnier beginnt, wurde auch in diesem Jahr fortgesetzt. Hier traten sieben Mannschaften zum sportlichen Vergleich am Netz an. Am Ende sicherten sich die Gäste aus... [mehr lesen]

Der Niegripper Carnevals-Club stiftet das Wappen für den Ort

Endlich ein Gesicht für Niegripp

Niegripp (luk). Es brauchte 858 Jahre bis Niegripp ein eigenes Gesicht in Form eines Wappen erhielt. Ausgerechnet die Narren des Ortes nahmen sich dieser ernsten und wichtigen Aufgabe an. Am 29. März 2016 wurde das Niegripper Ortswappen in die Wappenrolle des deutschen Herold eingetragen. Möglich machte dies eine Zusammenarbeit mit dem Kommunalheraldiker Jörg Mantzsch, welcher bereits für andere Ortschaften des Landkreises eigene Wappen entwarf. Blau-weiß, das ist Niegripp nun auch offiziell von... [mehr lesen]