Auf Entdeckertour durch das ganze Jerichower Land mit neuem Audioprojekt

Eine Verbindung von Geschichte und Moderne

Genthin (lau). Geschichte kurz und kompakt erleben – das ist jetzt mit dem neuen Audioprojekt „Entdeckertour Jerichower Land“ möglich. Gefördert durch die Lokalen Aktionspläne Genthin/Jerichow und des Jerichower Landes wurde mit der Entdeckertour erstmalig ein Gesamtprojekt für alle Gemeinden des Landkreises erstellt. Oberstes Anliegen ist es, Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich über ihre Region zu informieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf historischen Gebäuden und Denkmälern. Um... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Das gibt zu denken

Hier schreibt abelJetzt gehts los. Na ja, eigentlich ging es schon vor Wochen los. Es ist wieder Wahlkampf in unserem Bundesland. Bald gehen hoffentlich viele Wähler zu den Urnen und stellen die Weichen für die nächsten fünf Jahre in Sachsen-Anhalt. Sie entscheiden, indem sie Parteien und Kandidaten wählen. Die Parteien und Kandidaten versuchen, je näher das Wahldatum rückt, ihre Standpunkte und die Gründe, warum nun gerade sie in den Landtag einziehen sollten, zu präsentieren. Dazu werden... [mehr lesen]

Bauplanung für frühere Clara-Schwab-Schule wurde vorgestellt

Grundschule nimmt Gestalt an

Burg (lau). Die frühere Clara-Schwab-Schule wird wieder mit Leben gefüllt. Der Entschluss der Evangelischen Johannes-Schulstiftung, das Gebäude zu sanieren, liegt schon eine Weile zurück. Wie die künftige evangelische Grundschule aussehen soll, steht nun jedoch fest. Zur Präsentation der aktuellen Planung hat der Förderverein der Schule eingeladen. Vorstandsmitglied Eckart Grundmann begrüßte die Gäste und erinnerte sich zurück an die Entstehung der Schule. „Im Jahr 2008 haben wir mit zehn Leuten... [mehr lesen]

Bernd Köppen informierte über eine Interessenvertretung

Jugendliche sollen mitgestalten

Hohenwarthe/Möser (luk). Seit einiger Zeit versucht die Gemeinde Möser eine Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde zu gründen. Der Kinder- und Jugendbeirat wäre die zweite Vertretung von Bürgerinnen und Bürgern, nach dem bereits arbeitenden Seniorenbeirat. Schon am 26. Juni 2014 machte die Gemeinde eine entsprechende Satzung für einen Kinder- und Jugendbeirat öffentlich, doch weder Kinder noch Jugendliche meldeten sich für eine Mitarbeit. Jetzt versucht... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Hundehasser lassen nicht locker

Gebrannt: Polizei und Feuerwehr wurden zu einem Wohnungsbrand in die Breitscheidstraße in Burg gerufen. In einem Raum eines dort befindlichen Einfamilienhauses kam es zu starker Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte den Kleinbrand schnell ablöschen. Mit großer Wahrscheinlichkeit entstand durch Fahrlässigkeit der Hauseigentümer ein kleiner Schwelbrand. Gebissen: Über einen Beißvorfall in der Straße Am Reiherberg in Biederitz, wurde die Polizei informiert. Dort hatten zwei... [mehr lesen]

Überschlag zum Glück ohne Verletzte

Ein Auto ohne Fahrer

Burg (eb). In der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche, gegen Mitternacht, wurde auf der Bundesstraße B1/B107 in Fahrtrichtung Burg ein Fahrzeug neben der Fahrbahn aufgefunden. Das Auto der Marke Peugeot war verschlossen und lag auf dem Dach. Personen waren nicht vor Ort. Spuren, die auf eine Verletzung eines Fahrzeugführers hindeuten könnten, wurden zum Glück nicht festgestellt. Nach weiterer Überprüfung wurde festgestellt, dass das Fahrzeug in der Landeshauptstadt zugelassen ist.... [mehr lesen]

Der Bürgermeister der Stadt Burg Jörg Rehbaum im Jahresinterview mit Lucas Rehfeld von Der BurgSpiegel

Dreh- und Angelpunkt des Geschehens ist und bleibt der Haushalt

Burg (reh). Kein Thema beschäftigt die Burger und Burgerinnen derzeit mehr als die 2018 stattfindende Landesgartenschau (LaGa). Der BurgSpiegel hat sich mit dem Bürgermeister der Stadt Burg Jörg Rehbaum zusammengesetzt, um über diese und andere aktuelle Thematiken zu sprechen. Der BurgSpiegel: Die Landesgartenschau 2018 und alle damit verbundenen Vorbereitungen scheinen die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger mehr zu entzweien als kaum eine andere Problematik. Auf der einen Seite zeigt die... [mehr lesen]

Luftbildausstellung in Lostau erzielte große Resonanz

Eigenen Ort von oben betrachtet

Lostau (eb). Eine Fotoausstellung mit Bildern aus der Vogelperspektive veranstalteten Günter Lauenroth und Christian Luckau vor einigen Tagen in Lostau. 40 Luftbilder von klein bis ganz groß waren im Ausstellungsraum zu betrachten, daneben lief eine digitale Bilderschau mit 110 Fotos. Dabei waren kleine, mit einem Maße 20 zu 30 Zentimeter und ganz große bei 80 zu 45 Zentimetern. Auf den aus 600 Meter Höhe aufgenommenen Bildern waren nicht nur einzelne Straßen, sondern auch Häuser und Grundstücke... [mehr lesen]

Die 15. Winterwanderung führte durch die heimische Flur

Fellnasen und Handwagen dabei

Lostau (luk). Es war kein wirkliches Wanderwetter, doch 14 zwei- und drei Vierbeiner machten sich dennoch auf den Weg zur diesjährigen Winterwanderung des Heimatvereins Lostau. Eines durfte auch bei der 15. Winterwanderung in Lostau nicht fehlen, der Handwagen. Ein Kultobjekt mit wichtiger Funktion, denn ihn ihm befinden sich viele gute Sachen, die dafür sorgen, dass der Körper von innen her schön warm bleibt. So ein Schatz, der will natürlich behütet sein, deshalb wechselten sich die... [mehr lesen]

Neuer Reitplatz in Lostau – nur wenn die Kriterien erfüllt sind

Reitverein Lostau stimmte ab

Lostau (luk). Auf der Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins „von Bredow“ Lostau stimmten die Mitglieder für einen Neubau ihres Reitplatzes, wenn ihre Bedingungen erfüllt werden. Vorsitzende Anika Fehse begrüßte zunächst die Rund 25 anwesenden Mitglieder und hier besonders die Neumitglieder. Viele Kinder haben durch Pony- und Pferdereiten im vergangenen Jahr den Weg zum Reit- und Fahrverein gefunden und damit neue Möglichkeiten für den Pferde- und Reitsport in Lostau eröffnet. Der... [mehr lesen]