Karla Michalski wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

So soll es sein: Ehre, wem Ehre gebührt

Gerwisch/Magdeburg (luk). Karla Michalski, eine Frau, die weit über die Grenzen ihrer Ortschaft und der Gemeinde Biederitz hinaus für ihre resolute aber auch hilfsbereite Art bekannt ist. Sie ist nicht nur die Ortsbürgermeisterin Gerwischs, sie ist Mutter, Freundin und gute Seele des Ortes. Für ihr Gerwisch versetzt sie sprichwörtlich Berge und für das Wohl ihrer Bürgerinnen und Bürger ist ihr kein Weg zu weit. Und das seit mehr als 25 Jahren. Soviel bürgerschaftliches und ehrenamtliches... [mehr lesen]

Weitere Demonstrationen in Burg

Durch das Stadtgebiet

Burg (reh). Nach Angaben der Polizei sind für den heutigen Sonntag, 31. Januar 2016 erneut zwei Demonstrationen im Burger Stadtgebiet angemeldet. Die vorrangig rechtspolitisch orientierten Demonstranten und Demonstrantinnen treffen sich gegen 16.30 Uhr am Busbahnhof in der Bahnhofstraße mit dem Motiv „Standhaft gegen Asylmissbrauch auch im neuen Jahr“. Die Veranstaltung wird vermutlich maßgeblich durch die Partei „Die Rechte“, die Initiative „Der dritte Weg“ sowie der MAGIDA-Bewegung und deren... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Das ist erschreckend

Hier kommentiert lukErschreckende Parallelen tun sich gerade auf. Ein Teil der Bevölkerung in unserem Land,wird von einem anderen, größeren Teil nicht hier gewollt. Von Ausweisung und Härte gegen Andersgläubige ist die Rede. Doch sie können nicht weg. Kein anderes Land will sie aufnehmen. Und schon brennen Häuser und Geschäfte und werden düstere Bilder an die Wände gemalt, um den Druck zu erhöhen. All das hatten wir schon einmal. Damals sollten auch Menschen mit anderem Glauben unser Land... [mehr lesen]

Absperrungen im Stadtgebiet aufgrund der LaGa-Arbeiten

Nur dort wo es erforderlich ist

Burg (eb/reh). Mit dem Aufstellen der Bauzäune haben sich in den vergangenen Tagen erneut viele Einwohner und Einwohnerinnen kritisch gegen die Einzäunung der zukünftigen Gartenschauplätze Goethe- und Flickschupark ausgesprochen. Wieder andere haben es nicht bei Worten belassen, sondern meinen mit ihren Untaten, notwendige Sperrungen umgehen zu können. So war es am Wochenende zu massiven Störungen gekommen, aufgestellte Absperrungen wurden geöffnet oder ganze Zaunfelder umgeworfen. Trauriger... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Wildtiere sind wieder unterwegs

Gerutscht: Jüngst ereignete sich auf der Kreisstraße K1230 ein Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahrzeugführer eines Autos vom Typ Daimler-Benz befuhr die K1230 aus Lübars kommend in Richtung Hohenziatz. Etwa 300 Meter hinter dem Ortseingang Hohenziatz, in einer Kurve, kam er wahrscheinlich aufgrund der winterglatten Fahrbahn nach rechts von der Straße ab. In weiterer Folge stieß das Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und wurde dabei beschädigt. Gestohlen: Unbekannte haben in der Nacht ein... [mehr lesen]

Vermutlich zwei Frauen in der Sauna sexuell belästigt

Zwischenfälle in Schwimmhalle

Burg (eb/reh). Nach bisherigen Erkenntnissen hat am 10. Januar 2016 zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr ein derzeitig noch unbekannter 25- bis 30-jähriger Mann augenscheinlich arabischer oder nordafrikanischer Herkunft unberechtigt die Sauna betreten und eine dort verweilende ebenfalls noch unbekannte Geschädigte belästigt, in dem der Täter die betroffene Frau unsittlich berührte. Der Unbekannte trug kurze schwarze Haare und ist Brillenträger. Die geschädigte Frau verneinte nach der Tat gegenüber... [mehr lesen]

Vertreterinnen und Vertreter der Politik zu Gast im Gymnasium

Auf eine Debatte in die Schulaula

Burg (reh). Wie in einer Fernsehsendung fühlten sich die Schülerinnen und Schüler des Burger Roland-Gymnasium, als sie jüngst ihre Aula betraten, in der sie durch namenhafte Politiker und einer Politikerin empfangen wurden. Unter ihnen auch Stephan Dorgerloh, Kultusminister von Sachsen-Anhalt.Die beiden Lehrkräfte Dana Hulgaard und Philipp Spengler haben die Politdebatte ins Leben gerufen, um ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, Politiker und ihre Ansichten beziehungsweise... [mehr lesen]

Das Burger Roland-Gymnasium präsentierte Vielseitigkeit

Geographie zum Anfassen

Burg (eb/reh). Die Vielseitigkeit der Geographie präsentierte sich zum Anfassen am Burger Roland-Gymnasium. Die Leiterin im Fachbereich Geographie, Heike Kopf, lud im Namen der Kollegen alle interessierten Schüler, Schülerinnen, Eltern und Großeltern am Tag der offenen Tür zu einer Reise um die Welt ein. Neben großen Karten, Globen und geographischen Spielen wurden die kürzlich erstellten Projekte der Schü̈erinnen und Schüler der Klassen 5/2 und 5/4 zum Thema „Häuser aus zehn Kulturräumen der... [mehr lesen]

Gommeraner Gymnasium öffnete seine Türen für Interessierte

Willkommen in der Europaschule

Gommern (luk). Das Europa-Gymnasium Gommern (EGG) machte beim Tag der offenen Tür seinem Namen alle Ehre. Obwohl mehr funktional als optimal steckt in dem einstigen Bürogebäude mehr, als es von außen scheint. Eine Schule mit europäischer Orientierung ist das Gymnasium Gommern. Das macht sich auch im Schulstoff bemerkbar. Sprachen stehen hier auf vier Etagen ganz hoch im Kurs. Bilingualer Unterricht ist von der fünften bis zur zwölften Klasse so normal, wie der Schüleraustausch mit vielen Ländern... [mehr lesen]

Blick in die Sterne

Das Jahreshoroskop 2016, Teil 4

Skorpion24. Oktober – 22. NovemberAusbildung und BerufDie beruflichen Aussichten für 2016 sind Prima. Ihnen geht in der ersten Jahreshälfte alles sehr leicht von der Hand. Die Chancen zum Wachstum haben die Skorpione dieses Jahr vor allem in beruflicher Hinsicht. Zeigen Sie, was Sie können und warten die Gunst der Karrieresterne bzw. den optimalen Zeitpunkt ab. Dann schwimmen Sie ab dem Frühjahr auf der Erfolgswelle. Ihre Stärken sind gefragt, Arbeitsabläufe lassen sich verbessern. Das... [mehr lesen]