Grundhafter Ausbau der Bundesstraße in Genthin beendet

Schollstraße ist wieder befahrbar

Genthin (püt). Am Donnerstag, 28. September 2017 wurde die Geschwister-Scholl-Straße nach vier Jahren Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben. Eine der umfangreichsten Baumaßnahmen der Stadt Genthin ist beendet. Die Geschwister-Scholl-Straße, die Werderstraße und die Berliner Chaussee wurden grundhaft ausgebaut. Während die Berliner Chaussee im August 2015 bereits fertiggestellt wurde, folgte die Fertigstellung der Werderstraße im Dezember 2015. Nun ist der dritte und letzte Bauabschnitt, der... [mehr lesen]

Behrens zieht für Wahlkreis 67 in den Deutschen Bundestag

CDU bleibt die stärkste Partei

Jerichower Land/Bördekreis (mey). Was in den letzten Jahren mehr als Pflicht, denn als Recht angesehen wurde, sorgte im Jahr 2017 auch in den Straßen des Jerichower Landes für angeregte Gespräche bei den Bürgerinnen und Bürgern - die Bundestagswahl.Mit einer Wahlbeteiligung von 68,2 Prozent im Wahlkreis 67 Börde - Jerichower Land lag die Quote derer, die ihre Kreuze machten, um sechs Prozentpunkte über der von vor vier Jahren. Das sogenannte „Wahlbeben“ war auch im Jerichower Land zu spüren. Die... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Endlich in Opposition

Hier schreibt abelJetzt ist sie schon Geschichte, diese Wahl zum 19. Deutschen Bundestag. Das Ergebnis ist für die einen wie erhofft, für die anderen wie vermutet und für den Rest wie befürchtet. Die Schwarzen haben gehofft, dass die Prognosen, die 4 weitere Jahre mit „Mutti“ ankündigten, in Erfüllung gehen. Dass dies auch eingetreten ist geschah denn auch für die meisten wie vermutet. Die Roten haben im Jahr 2017 eine Achterbahn der Gefühle hinter sich. Nach dem ersten Hype um Martin Schulz,... [mehr lesen]

Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt - mit dem Gesellenbrief in der Hand können neue Herausforderungen bewältigt werden

Nach erfolgreicher Ausbildung der Heimatregion treu bleiben

Jerichower Land (püt). Am Dienstag, 26. September 2017 fand in Burg die feierliche Freisprechung von zwei Junggesellinnen und elf Junggesellen statt. Die Veranstaltung steht symbolisch für die erfolgreiche Beendigung der Lehrzeit und der Übergabe der Gesellenbriefe an die jungen Handwerker. „Gott schütze das ehrbare Handwerk“ nach altem Brauch sprach Kreishandwerksmeister Konrad Zahn die jungen Handwerksgesellen aus den Berufsfeldern Maler und Lackierer, KFZ-Handwerk und Bäckerhandwerk im... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Von kleinem Hund gebissen

Gefahren: Am Dienstagnachmittag, 26. September 2017 ereignete sich ein Verkehrsunfall in Burg, im Bereich der Zerbster Straße,  als ein Renault von der Brüderstraße aus nach links in die Zerbster Straße abbiegen wollte. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt des von rechts kommenden Wagen. In Folge des Unfalls entstand an beiden Autos ein Sachschaden entstand.Gerammt: Am Abend des Dienstag, 26. September 2017 ereignete sich in der August-Bebel-Straße in Burg ein Verkehrsunfall, als ein Mercedes... [mehr lesen]

Reesener laden ein zum traditionellen Erntedankfest am 7. Oktober 2017

„Alles Tolle aus der Knolle“ am Samstag

Reesen (eb/mey). Regenschauer, Nebelschwaden, kalte Windböen. Der Herbst hat wahrlich auch ungemütliche Seiten. Doch seine schönen Seiten feiern die Reesener nur zu gern.Das diesjährige Reesener Erntedankfest wird am Samstag, 7. Oktober 2017 unter dem Motto „Alles Tolle aus der Knolle“ stattfinden. Eingeleitet wird das Fest um 14 Uhr mit einer Andacht in der Reesener Dorfkirche. Musikalisch begleitet wird sie durch den Rietzeler Chor. Ab 15 Uhr sind die Gäste zu Kaffee und Kuchen in die... [mehr lesen]

Das Soziokulturelle Zentrum Burg lädt zum Flohmarkt

Eine Einladung zum Stöbern

Burg (eb/mey). Um Kleidung, Schuhe, Spielsachen und vieles mehr können die Besucherinnen und Besucher des Kinder- und Jugendflohmärktchen des SoKuZ handeln und feilschen.Zum zweiten Mal in diesem Jahr können kleine und große Besucher und Besucherinnen am Dienstag, 3. Oktober 2017 von 10 bis 16 Uhr durch die Gänge des Kinder- und Jugendflohmärktchen des Soziokulturellen Zentrums (SoKuZ) schlendern und ausgelassen durch das bunte Angebot stöbern.Für das leibliche Wohl wird auch wieder gesorgt,... [mehr lesen]

Am 6. Oktober 2017 im Kloster Jerichow

Vortrag über Pfarrer

Jerichow (eb/püt). Im Rahmen des diesjährigen Reformationsjubiläums berichtet Prof. Dr. Scholz in einem Vortrag „Von ehrlosen Haufen und gelehrten Männern - Gemeinden und ihre Pfarrer im Jerichower Land in der Reformationszeit“ am Freitag, 6. Oktober 2017 um 17 Uhr im Malzkellersaal des Klosters Jerichow. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Abendvortrag, der einen Blick auf die wechselvollen Ereignisse in unserer Region im 16. Jahrhundert wirft, ist in ein musikalisches Rahmenprogramm eingebettet. Der... [mehr lesen]

Burger Musiker engagieren sich

Ein Burger Konzert

Burg (mey). Ein echtes Burger Konzert wurde organisiert, um die Stiftung „netzwerk leben“ zu unterstützen.Am Dienstag, 26. September 2017 war die Aula des Burger Roland-Gymnasiums nahezu voll besetzt. Für die Stiftung „netzwerk leben“ wurde ein Benefizkonzert gegeben, an dem sich gleich mehrere Chöre und Bands beteiligten. Eingeleitet wurde der musikalische Abend durch die Big Band der Kreismusikschule „Joachim a Burck“, die bekannte Titel aus den USA präsentierten. Lateinamerikanisch ging es... [mehr lesen]

Traditionellen Wettlauf durch die Stadt der Türme

Sportler des Jerichower Landes

Burg (mey). Zum zwölften mal wurden beim Rolandlauf die schnellsten Sportlerinnen und Sportler ermittelt.340 Sportlerinnen und Sportler, darunter auch Mitglieder der Lehrer- und Schülerschaft des Burger Roland-Gymnasiums, aber auch Gäste aus Magdeburg oder oder anderen Breiten Sachsen-Anhalts, hatten sich zum zwölften Burger Rolandlauf bereits im Vorhinein angemeldet. Am Wettkampftag gingen trotz Nieselregens 219 Läuferinnen und Läufer an den Start. Organisiert wurde der Lauf durch das Gymnasium... [mehr lesen]