Über 100 Ausstellungsbeiträge luden zum Nachdenken oder Träumen ein

Eröffnung der letzten Blumenhallenschau

Burg (mey). 170 Tage Landesgartenschau Burg 2018 neigen sich dem Ende entgegen. Millionen von Euro wurden investiert, unzählige Pflanzen wurden gesetzt, ein Blütenmeer verwandelte die Stadt der Türme in eine Stadt der Farbenpracht. In zwölf Blumenschauen zeigten Floristinnen und Floristen sowie Gärtnerinnen und Gärtner ihr Geschick und bewiesen zu unterschiedlichsten Themen größte Kreativität. Am Freitag, 21. September 2018, wurde die letzte Hallenschau der Sommersaga „Landesgartenschau Burg... [mehr lesen]

Mit Konzert, Disco, Ausstellung, Tanz und Lampionumzug

Genthin feiert den 3. Oktober

Genthin (eb/püt). Auch in diesem Jahr feiert die Stadt Genthin den Tag der deutschen Einheit. Das Fest bildet in diesem Jahr den Abschluss der interkulturellen Woche. Eröffnet werden die Feierlichkeiten traditionell am 2. Oktober 2018 mit einem Konzert des Kammerchors aus Porta Westfalica in der Sankt Trinitatis-Kirche. Bundesweit wird die Zusammenführung von Ost und West amb3. Oktober 2018 gefeiert. Auch in der Stadt Genthin findet am Tag der Deutschen Einheit seit 1990 ein buntes Fest statt.... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Ungewisse Zukunft

Hier schreibt püt: In diesem Jahr schreiben wir 28 Jahre deutsche Wiedervereinigung. Feierte die DDR am 7. Oktober 1989 trotz Massenflucht und Demonstrationen noch den 40. Jahrestag, hörte diese am 3. Oktober 1990 auf zu existieren. DDR und BRD wurden nach 45 Jahren Teilung wieder zu einem Deutschland. In jedem Jahr wird am 3. Oktober bundesweit die Wiedervereinigung beider Staaten gefeiert. Doch sind wir denn wirklich ein Deutschland? War früher alles besser? Diese und andere Fragen stellen... [mehr lesen]

Über die dunkelsten Kapitel der DDR-Geschichte

„Ich suche meine Tochter!“

Möser (mey). Es klingt wie das Drehbuch für einen emotional aufrührenden Samstagabendkrimi oder wie der Stoff eines tragischen Romans. „Ich suche meine tote Tochter, die noch lebt“, sagte Frank Zielinski am Empfang des Pressehauses von „Der BurgSpiegel“. Schnell wird klar, dass er sich diese Geschichte nicht ausgedacht haben kann. Melanie Zielinski wurde am 1. Mai 1984 geboren. Am 2. Mai 1984 verstarb sie. Am 3. Mai wurde sie verbrannt, am 4. Mai obduziert. Ihre Asche wurde am 16. Mai 1984... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Hotel brannte lichterloh

Gebrannt: Am Sonntagabend, 23. September 2018, geriet der Dachstuhl eines Hotels in Hohenwarthe in Brand. Kurz nach 21 Uhr wurde dieses bemerkt. Die sechs, in dem Gebäude befindlichen Personen, konnten sich eigenständig in Sicherheit bringen und wurden kurzzeitig medizinisch betreut, um eventuelle Verletzungen auszuschließen. Das Feuer selber richtete einen teils erheblichen Sachschaden an dem Dachstuhl an, wobei das gesamte Ausmaß erst am Tag danach festzustellen sein wird. Die Ursache für den... [mehr lesen]

Optisch und akustisch ein optimales Lernumfeld

Grundschule Biederitz saniert

Biederitz (mey). Hell, freundlich, optimal klimatisiert und akustisch perfekt auf das Stimmenwirrwarr vieler wissbegieriger Kinder abgestimmt – so glänzt die Grundschule Biederitz seit den Sommerferien mit frisch restaurierten Unterrichtsräumen. Für die Gemeinde Biederitz stehen die Belange des Nachwuchses stets weit oben auf der Prioritätenliste. Zuletzt flossen etwa 210.000 Euro aus der Haushaltskasse in den ersten großen Bauabschnitt zur Sanierung der Grundschule Biederitz. Gebaut wurde vom... [mehr lesen]

Emotionaler und ps-starker Abschluss der Motorradsaison

Gottesdienst, der zu Tränen rührt

Jerichow (püt). Der Abschluss der Motorradsaison wurde am 16. September 2018 in der Jerichower Klosterkirche mit einem besonderen Gottesdienst begangen. „Herr, schenke uns ein gutes Maß an Verantwortung für uns selbst“ – dies war eine der Fürbitten, die während des Motorrad-Gottesdienstes in der Klosterkirche die mehr als 100 begeisterten Biker auf Vernunft und Umsicht auffordern sollten. Zuvor wurden durch Pfarrerin Friederike Bracht und Juliane Kleemann die zwölf Namen derjenigen... [mehr lesen]

Kfz-Innung unterstützt die frühkindliche Verkehrserziehung

Sicher durch den Straßenverkehr

Grabow (mey). Gerast wird in der Grabower Schulstraße zugegebenermaßen eher selten und Ampeln gibt es dort auch nicht, aber dennoch sollen auch die Kinder der Kita „Bussi Bär“ schon von kleinauf lernen, wie sie sich im Straßenverkehr zu verhalten haben. Regelmäßig übergibt die Kraftfahrzeug- (Kfz-) Innung der Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde Kindertagesstätten im Jerichower Land die „Verkehrskiste“. Der Kfz-Meister Manfred Krüger besuchte am Mittwoch, 26. September 2018 die Kita „Bussi Bär“ in... [mehr lesen]

Stegelitzer und Krüssauer feiern bunt, lecker und musikalisch

Der Herbst wird feierlich begrüßt

Jerichower Land (mey). Es wird bunt – nicht nur im Laub der Bäume. So plötzlich, wie er begonnen hat, ist er schon wieder vorbei. Auf Sommer folgt Herbst, und das mit einem anständigen Temperatursturz. Doch während die einen sich mit Kakao und einer dicken Wolldecke aufs Sofa verziehen, setzen die anderen schon einmal eine gute Kürbissuppe auf und bereiten sich auf die bunten Herbstfeste im Landkreis Jerichower Land vor. Traditioneller Umzug:Schon zum 29. Mal laden die Stegelitzer an diesem... [mehr lesen]

Ehemalige Abiturienten der erweiterten Oberschule Genthin

Wiedersehen nach 50 Jahren

Genthin (püt). 50 Jahre nach ihrem Schulabschluss trafen sich am 15. September 2018 17 ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten der erweiterten Oberschule Genthin wieder. „Weißt Du noch?“ – groß war Freude, als sich in der Kutscherstube des Hotel Stadt Genthin 17 ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten der erweiterten Oberschule Genthin am 15. September 2018 ein halbes Jahrhundert nach ihrem Schulabschluss wiedertrafen. Die Organisation des Jubiläumstreffens lag in den Händen von Gudrun... [mehr lesen]