Beim Neujahrsempfang ging es um die Vorstellung der Bundesgartenschau

Abends in Genthin zwischen bunten Blumen

Genthin (lau). Zu einem Neujahrsempfang in besonderem Ambiente luden die Stadt Genthin und die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (SWG) ein. Begrüßt wurden die Gäste in einem großen Gewächshaus des örtlichen Gartenbaubetriebes der Familie Kühne. Für den speziellen Veranstaltungsort gab es einen besonderen Grund. Der Empfang in Genthin stand unter dem Motto der Bundesgartenschau 2015. Immerhin findet diese im Bundes-Nachbarland Brandenburg statt, wobei mit Havelberg ebenso eine Stadt aus... [mehr lesen]

Thomas Barz, der Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Genthin, schreibt hier zu einem aktuellen Thema

„Die tatsächlichen Geschehnisse in der Ortsfeuerwehr Paplitz“

Hier schreibt Thomas Barz, Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Genthin: Aufgrund der verkürzten, lediglich auf emotionale Belange und nicht auf die tatsächlichen Fakten Bezug nehmende Darstellung in der Tagespresse und einzelner Anfragen, sehen wir es als notwendig an, über die tatsächlichen Geschehnisse zu informieren, die dazu führten, nicht mehr davon auszugehen, dass der Bestand der Ortsfeuerwehr Paplitz gegeben ist und der Brandschutz in Paplitz durch die Ortsfeuerwehr nicht mehr als... [mehr lesen]

Plakette „Das sichere Haus“ überreicht

LKA mit Prävention

Jerichower Land (eb/oss). Um Prävention geht es am Dienstag, 25. Februar 2014 in Burg. Von 9 bis 15 Uhr ist das Präventionsmobil des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt (LKA) zu Gast in Burg. Bedienstete des LKA und der für Prävention im Bereich des Einbruchsdiebstahls zuständige Polizeibeamte, Polizeihauptmeister (PHM) Frank Eismann, vom Polizeirevier Jerichower Land stehen allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen für Beratungen und Informationen zur Verfügung. Die Beratungen sind... [mehr lesen]

Trickbetrüger

Der Willi

Burg (eb/oss). „Grüß Dich, hier ist Willi.“ So wurde jüngst eine 74-jährige Rentnerin in Burg von einem Unbekannten am Telefon angesprochen. Und „Willi“ behauptete, der Sohn dieser Rentnerin zu sein. Er befinde sich in einer misslichen Lage, wolle ein Auto kaufen und benötige noch Geld. Die so Angerufene ließ sich davon nicht beeindrucken. Sie bat den vermeintlichen Sohn, doch mal die Namen weiterer Familienmitglieder zu nennen. Daraufhin legte „Willi“ den Telefonhörer auf. Die Polizei warnt... [mehr lesen]

In Königsborn

Bündnis

Königsborn (eb/oss). Das überparteiliche Bündnis „Aktiv für Bürger“ in der Einheitsgemeinde Biederitz hat in der Ortschaft Königsborn nun die erste Kandidatenliste zur Kommunalwahl im Mai 2014 aufgestellt. Sieben Kandidatinnen und Kandidaten haben sich bereiterklärt, für den Ortschaftsrat am 25. Mai 2014 zu kandidieren. Unter dem Motto „Zusammen mehr bewegen – im Königsborn von morgen“ treten Christian Fischer, Andreas Wilhelmy, Steve Otto, Michael Meier, Rolf-Peter Brinkmann, Christa Bauer und... [mehr lesen]

Neben sportlicher Anspannung gab es hier auch Erholung

Zum Training nach Oberaudorf

Genthin (eb/oss). In Bayern trainierten Mitglieder des Genthiner Radsportclubs. An sieben Tagen wurde kürzlich das seit November erfolgte Krafttraining (sechs mal wöchentlich in der Halle) durch ein Ski-Langlauf -Training in den Ferien unter Anleitung und Führung von dem Genthiner Erwachsenenfahrer Henner Rödel durchgeführt. Der erste, nicht allzu ernst nehmende Trainingstag stand bei der allgemeinen geringen Schneehöhe in der Region umOberaudorf unter dem Motto: „Schneeloipen suchen und... [mehr lesen]

Glück gehabt: Fahrerin nach Überschlag unverletzt

Am Auto entstand Totalschaden

Dannigkow (eb/oss). Ein Totalschaden am Auto ist die Folge eines Verkehrsunfalls. Die Fahrerin blieb unverletzt. Gegen 10.20 Uhr ereignete sich unlängst auf der Kreisstraße K1015 zwischen Dannigkow und Pretzien ein Verkehrsunfall, bei dem an einem Caddy vom Typ VW Totalschaden entstand. Eine 48-jährige Frau befuhr mit ihrem Auto die Kreisstraße und kam nach dem Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam schließlich mit dem Fahrzeug auf einem... [mehr lesen]

Zum „Schnuppertag“ wurden die Schüler sogar abgeholt

Keine Bange vor neuer Schule

Gommern (eb). Jedes Jahr im Februar steht für die Grundschüler und Grundschülerinnen der vierten Klassen und ihre Eltern eine wichtige Entscheidung an. Wie soll es weitergehen mit der Schullaufbahn in der fünften Klasse? Doch wie kann ein Kind wählen, wenn es gar nicht weiß, was eine Schule zu bieten hat – am besten also mal „reinschnuppern“. Und genau das konnten die Kinder der vierten Klassen der Grundschule „Am Weinberg“. Mädchen und Jungen der siebten Klasse der benachbarten... [mehr lesen]

1980er Jahre: „Wir müssen schreien“

Frauen: Widerstand

Magdeburg (eb). „Die Ausstellung erzählt eine Geschichte vom Sprechenlernen, Verantwortung übernehmen, von Solidarität und der Verteidigung der Menschenwürde in einer Gesellschaft, die von Willkür und Lüge beherrscht wurde.“ So beschrieb Bärbel Bohley im Rückblick eine Widerstandsgeschichte, die vor nunmehr dreißig Jahren begann. Anfang der 1980er Jahre gründeten Frauen im Osten Deutschlands Oppositionsgruppen, die sich DDR-weit vernetzten und mit Protestaktionen die Öffentlichkeit suchten. Dazu... [mehr lesen]

52. Session

Stimmung

Gommern (jen). Die Aktiven des Gommeraner Carneval Clubs (GCC) sind bekannt für ihre bunten und lustigen Programme und auch in diesem Jahr ließen sie es ordentlich krachen. Unter dem Motto „Befreiungskrieg und Landesfest – beim Karneval kriegt Ihr den Rest“ wurden zwei große Ereignisse aus 2013 aufgegriffen. Zum einen das 200. Jubiläum der ersten siegreichen Schlacht preußischer Truppen gegen die Napoleonischen Besatzer 1813 bei Vehlitz/Möckern und zum anderen der Sachsen-Anhalt-Tag 2013.... [mehr lesen]