Messetag

Möckern (eb). Auch die Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Möckern und der örtlichen Vereine waren auf der „Grünen Woche“ in der Sachsen-Anhalt-Halle am Stand des Landkreises Jerichower Land präsent und hatten somit die Gelegenheit, für ihre Heimatstädte zu werben. Die Vereine haben sich erfolgreich präsentiert und stellten die touristischen Glanzpunkte heraus. Voller Stolz wurde die Region als Ausflugsziel präsentiert. Die Flämingkönigin informierte viele Gäste. Von der Kleinbahn des Kreises... [mehr lesen]

Investitionen: Elf Millionen Euro

Jerichower Land (oss). Bei der jüngsten Sitzung des Kreistages Jerichower Land gab es von Matthias Graner (SPD) den Versuch, Reinbern Erben aus dem Jugendhilfeausschuss abzuwählen. Hintergrund dieses Versuches: Reinbern Erben ist nicht mehr Mitglied der SPD. Als nach einiger Diskussion klar war, dass Erben nicht freiwillig zurücktritt und eine geheime Abstimmung zu einer Ablehnung geführt hätte, zog der SPD-Fraktionsvorsitzende Graner seinen Antrag vorerst zurück. Erben hatte zuvor geschildert,... [mehr lesen]

Gelassen & souverän

Hier schreibt ossi Seit Jahren wird in verschiedenen Medien verkündet, dass Lothar Finzelberg, Landrat im Jerichower Land, sich habe bestechen lassen. Genüsslich wird das verbreitet, gerne auch umrahmt von Umfragen mit dem Tenor: „Der Mann ist als Landrat nicht haltbar“. Dabei ist nicht einmal Anklage erhoben worden. Mangels Beweisen dann wohl vermutlich. Als Zeuge soll ein ehemaliger Autohausbesitzer dienen, der rechtskräftig verurteilt ist und längere Zeit im Knast eingesessen hat.Verurteilt... [mehr lesen]

Viadrus

Genthin (oss). War es der Flussgott Viadrus, der sein Winterkleid über die Elbe und den Elbe-Havel-Kanal gestreift hatte? Oder hatte Frau Holle ihre Betten ausgeschüttelt? Wie auch immer: Der Winter hatte die Stadt Genthin und Umgebung im Griff. Inzwischen hat sich die Wetterlage geändert. Somit dürften all jene aufatmen, die sich um das Beräumen von Straßen und Gehwegen zu kümmern hatten. Räum- und Streupflichten sind bekanntlich umgehend, spätestens aber bis 7 Uhr an jedem Morgen... [mehr lesen]

Zwei Einbrüche am selben Abend

Gestürzt: Am Nachmittag wurde ein zwölfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall auf der Zerbster Chaussee in Burg, auf Höhe einer Einmündung zu einem Supermarkt, verletzt. Ein 64-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die Zerbster Chaussee aus Richtung Zerbster Straße in Richtung Zibbeklebener Straße. Als er auf Höhe des an der Supermarktzufahrt wartenden Kindes vorbeifuhr, lief der Junge plötzlich unvermittelt auf die Fahrbahn gegen das fahrende Auto. Der Junge wurde verletzt und in ein... [mehr lesen]

Die neuen Knöllchen

Genthin (eb/oss). Die Knöllchen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Politessen erfassen jetzt in Genthin die Strafzettel ganz „mobil“. Verkehrsordnungswidrigkeiten werden die Außendienstmitarbeiterinnen des Ordnungsamtes Genthin ganz modern notieren. Sie sind ab sofort mit Smartphones und Druckern im Taschenformat ausgerüstet, um all die Ordnungswidrigkeiten im ruhenden Verkehr in der Stadt und in den Ortsteilen zu ahnden. Die entsprechenden Daten stehen dann wenige Sekunden später im... [mehr lesen]

Es wird weiter gebaut

Burg (eb). Es geht wieder los: In der Kreisstadt Burg sind Umleitungen angesagt. An der Bundesstraße B1 wird weitergebaut. Nachdem im vergangenen Jahr die erste Phase der Sanierung der Bundesstraße B1 im Verlauf der Magdeburger Chaussee in Burg beendet wurde, sollen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt nunmehr fortgesetzt werden. Entsprechend einer Abstimmung zwischen dem Landesstraßenbaubetrieb, dem Wasserverband und der Stadt Burg als Baubeauftrager und dem Landkreis als Verkehrsbehörde... [mehr lesen]

Wandertag in Möser

Möser (luk). Es war ein Jubiläum, das jüngst in Möser begangen wurde. Die bereits zehnte Winterwanderung des Heimatvereins Möser bot auch in diesem Jahr wieder reichlich Bewegung, gutes Essen und viele Gespräche an der frischen Luft.Während sich die rund 70 Wanderfans am Bahnhof trafen und einige von ihnen noch ihre Teilnahmekarten erwarben, brannte nicht weit entfernt bereits das Feuer im Ofen und köchelte der Grünkohl. „Karlo“, das eigens geschlachtete Spanferkel, drehte sich am Spieß und der... [mehr lesen]

Leben im Landkreis

Genthin (eb/oss). Die Wanderfotoausstellung über im Jerichower Land lebende Zuwanderer und Zuwanderinnen ist jetzt in Genthin zu sehen. Diese Ausstellung entstand im Sommer 2012 in Zusammenarbeit zwischen dem Integrationskoordinator des Landkreises Anton Gujo und dem Projekt „Zuwandererstammtisch“. Sie zeigt Beispiele für gelungene Integration im Jerichower Land. Ziel ist es, Vorurteile gegenüber Zuwandern und Zuwanderinnen abzubauen und zum multikulturellen Dialog anzuregen. Die Ausstellung... [mehr lesen]

Baden gehen: Lösung gefunden

Burg (luk). Es war ein Hilferuf einer alleinerziehenden Mutter, der bei der Stadt Burg zu einer Grundsatzentscheidung führte. Das kommt nun all jenen zugute, die in Besitz von „Fünf-Jahreskarten“ der Schwimmhalle Burg sind. Fabien Greulich wusste sich am vorvergangenen Samstag nicht zu helfen. Nach langer Zeit wollte sie mal wieder mit ihrem Sohn in die Schwimmhalle Burg und ein paar schöne Stunden erleben. Geld brauchte sie dafür nicht, dachte sich die Arbeitssuchende, denn sie ist im Besitz... [mehr lesen]