Gospelig, rockig, soulig: Das ist Triple S

Konzert zu Silvester

Burg (eb). Am Montag, 31. Dezember 2018, um 15 Uhr findet in der Kirche Sankt Petri in Burg, Bruchstraße 24 ein Silvesterkonzert mit Triple S statt. Drei Stimmen, die als Solo – vor allem aber als Trio begeistern, begleitet von einer akustischen Gitarre. Als Kinder der 60er und 70er Jahre ist ihr Programm geprägt von Soul bis hin zum Pop. Doch diese Mischung ist nicht zufällig. Sie erzählt Geschichten, zitiert Bluesschemen, Gospel oder Rockgeschichte. Jeder Titel ist eine kleine Entdeckung.„Wir... [mehr lesen]

Traditionelles Adventsturnier in Magdeburg

Aufstieg für Franz und Emilia

Magdeburg (eb). Alle Jahre wieder lädt der Tanzsportclub Magdeburg Tanzpaare der C- und D-Klasse zum traditionellen Adventsturnier in die Räume der Tanzschule Diefert ein. Auch die Juniorenpaare Franz Groß und Emilia Bethge sowie Josef Groß und Letizia Pilz folgten der Einladung in die Landeshauptstadt. Beide Paare starteten im ersten Standardturnier des Tages in der JUN I D-Klasse. Insgesamt zwölf Paare zeigten in der Vorrunde ihr Können und tanzten um die Gunst der Wertungsrichter und den... [mehr lesen]

Auch das Pressehaus Burg beteiligte sich an der Aktion

Schüler schmückten Bäumchen

Burg (püt). Zum 21. Mal schmückten Schülerinnen und Schüler der Stadt Burg Weihnachtsbäumchen in und vor Geschäften in der Kreisstadt. Auch im Pressehaus Burg wurde eine kleine Tanne verschönert. Das Schmücken von kleinen Weihnachtsbäumchen hat in der Kreisstadt Burg eine lange Tradition. Eine dieser Tannen steht im Pressehaus Burg, dem Sitz des „Der BurgSpiegel“ und „Der Genthiner“. Am Dienstag, 4. Dezember 2018, machten sich Leonie, Niklas, Leonie und Alina mit den pädagogischen... [mehr lesen]

Prognose sieht 8.000 Arbeitnehmer unter Grundsicherung

Im Landkreis droht Altersarmut

Jerichower Land (eb). Im Landkreis droht Altersarmut im größeren Ausmaß als bislang angenommen. Dies befürchtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Rund 8.000 Arbeitnehmer würden nach ihrem derzeiten Verdienst nur eine Rente unterhalb der staatlichen Grundsicherung bekommen. Und das, wenn sie nach immerhin 45 Berufsjahren in den Ruhestand gingen. Kreisweit sind dies 27 Prozent aller Beschäftigten. Die Schwelle für „Alters-Hartz-IV“ liegt im Landkreis bei aktuell 719 Euro... [mehr lesen]

Am Rande bemerkt

Endet die Kreidezeit?

Hier schreibt abelJa, es gibt sie wirklich. Die digitale Welt. Obwohl: Wenn man hier lebt, könnte man Zweifel an dieser Behauptung entwickeln. Hier gibt es zu viele weiße Flecken. An Bahn und Autobahn existiert außerhalb der Siedlungen kein Netz. Auf dem Lande ist die digitale Entwicklung schlechter als in Entwicklungsländern. Deutschland kommt nicht aus dem Tee. Hier wollen Politiker für Dinge gefeiert werden, die im Rest der Welt selbstverständlich sind. Nach langem Hin und Her hat sich der... [mehr lesen]

Modellbahnen können bestaunt werden

Auf großer Fahrt

Genthin (eb). Die Modellbahnausstellung am dritten Advent ist inzwischen Tradition geworden und lockt jedes Jahr viele Gäste an. Große und kleine Eisenbahnfreunde kommen am dritten Advent in Genthin auf ihre Kosten. Vom 13. bis 15. Dezember 2018 präsentiert die Interessengemeinschaft Eisenbahn-Modelleisenbahn Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Kreismuseum Jerichower Land eine Modelleisenbahnausstellung im Kreishaus Genthin, in der Brandenburger Straße 100. Die große Modellbahnanlage besteht... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Hotel wurde fast leergeräumt

Gebrannt: In Parey kam es in den frühen Morgenstunden des 1. Dezember 2018 zu einem Brand einer Garage. Ein Nachbar bemerke rein zufällig die Flammenbildung im Bereich der Garage des Geschädigten und alarmierte diesen sowie die Feuerwehr. Der Brand hatte sich bereits derart ausgebreitet, dass ein Betreten der Garage nicht mehr möglich war. Hierdurch brannte die Garage samt dem darin befindlichen Auto komplett aus. Ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbargebäude konnte durch das schnelle... [mehr lesen]

Optimistisch blickt der Clausewitz-Freundeskreis nach vorn

Heimkehr nach über 40 Jahren

Burg (eb). Die bisher erfolgreich umgesetzten Projekte in diesem Jahr zeigen: Auf den Kustos und den Mitgliedern des Burger Freundeskreises Carl von Clausewitz können die Kulturverantwortlichen der Stadt Burg bauen. Vor dem Jahresfazit ist es schon mal erlaubt, einen Blick auf einzelne Projekte zurück zuwerfen. Der Rückblick beginnt mit der Herausforderung des diesjährigen Burger Kulturhöhepunktes, der Landesgartenschau. Über den gesamten Zeitraum der Gartenschau stand die... [mehr lesen]

Weihnachten im Kreuzgang hat Tradition

Advent im Kloster

Jerichow (püt). Am vergangenen Wochenende fand im Kloster Jerichow der diesjährige Adventsmarkt im Kreuzgang statt. Neben vielen handwerklichen Produkten warteten allerlei Gaumenfreuden auf die unzähligen Gäste aus nah und fern. Zur Überraschung der jüngsten schaute auch der Weihnachtsmann im altehrwürdigen Gemäuer vorbei. Traditionell schlüpft Bernd Witt, Verwaltungsleiter der Stiftung Kloster Jerichow, in die Rolle des freundlichen Herrn mit dem Rauschebart.  [mehr lesen]

Gemütliches Beisammensein in der Bergzower Kirche

Gelungener Adventsnachmittag

Bergzow (eb). Auch in diesem Jahr haben viele Bergzower wieder den Nachmittag desersten Advents in der beheizten Bergzower Kirche gefeiert. Dorthin hatten die Damen vom Frauenchor und Gemeinde-Kirchenrat eingeladen. Die Kaffeetafel war weihnachtlich geschmückt und ein leckeres Kuchenbuffet, auch mit Schmalzstullen, vorbereitet. Der gesponserte Weihnachtsbaum von Familie Schulze-Wext erstrahlte in voller Pracht. Nach einem Weihnachtsprogramm des Bergzower Frauenchores durfte das Kuchenbuffet,... [mehr lesen]