Mützel (püt). „Katzenmoni“ Monika Urbanczik aus Mützel beherbergt momentan 18 schnurrende Stubentiger, die in ein liebes Zuhause vermittelt werden sollen.

Filou, Hänsel, Gretel, Susi, Strolch, Else und ihre Artgenossen fühlen sich bei „Katzenmoni“ in Mützel sichtlich wohl. Sie schnurren, spielen und schmusen am liebsten den ganzen Tag. Da die sympathische Mützelerin kein Tier leiden sehen kann, nimmt sie sich seit Jahrzehnten den kranken und schwachen Stubentigern an. Eigens für diese tierischen Lieblinge hat Monika Urbanczik das Dachgeschoss ihres Hauses hergerichtet.
Wöchentlich kommen neue Notfälle hinzu. Beinahe täglich sind „Katzenmoni“ und ihre Mitstreiterin Peggy Läue im Altkreis Genthin und dem Raum Brandenburg unterwegs, um Katzen und auch Hunden zu helfen. In Genthin und Umgebung ist Monika Urbanczik oft die erste Adresse für diejenigen, die ein krankes oder einsames Tier finden. Mittlerweile lebt sie mit 18 kleinen und ausgewachsenen Kätzchen unter einem Dach, die sie verpflegt und tierärztlich versorgen lässt. Nachdem der Großteil der Stubentiger nun aufgepäppelt ist, sollen diese in ein liebes Zuhause vermittelt werden. Sie suchen einen treuen Weggefährten? Dann sollten sie sich umgehend bei „Katzenmoni“ in Mützel telefonisch unter 015 25/81 53 427 melden  und sich aus den schnurrenden Stubentigern ihren Liebling aussuchen.