Roßdorf (püt). Beim großen Festumzug anlässlich der 650-Jahrfeier des Stremmedorfes Roßdorf nahmen die jüngsten Teilnehmer die Besucherinnen und Besucher mit auf eine kleine Reise in die Vergangenheit. Stilecht marschierten die Jung- und Thälmannpioniere sowie FDJ-ler durch den Ort. Fehlen durften dabei natürlich auch nicht die typischen Accessoires der DDR, wie Käppi, Fahne, Trommel, Schulranzen, Dederon-Schürze, Pionierausweis und ein Porträt des Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker. Auch der typische Krippenwagen gehört noch immer zum Dorfbild. Noch heute chauffieren die Erzieherinnen der Roßdorfer Kita die Kleinsten hiermit durch den Ort.