Genthin (püt). Anlässlich des 125. Geburtstages des in Genthin geborenen Schriftstellers Edlef Köppen findet vom 2. März bis 24. Juni 2018 im Kreismuseum Genthin eine Ausstellung zum Film in Nationalsozialismus und die Rolle Edlef Köppens in der Filmproduktion statt. Der 14-jährige Lovepreet Chandi aus Potsdam, der ein zweiwöchiges Praktikum im Kreismuseum absolvierte, und Bernd Lietz, Mitglied des Edlef-Köppen-Freundeskreises, bereiteten unter anderem die Ausstellung vor. Hier zeigen sie eine Lichtbogenlampe und einen Projektorkopf, der in der Vorkriegszeit zur Filmvorführung notwendig war. In Ausschnitten werden bis zum Ende der Ausstellung zudem Filme gezeigt, in denen Edlef Köppen als Dramaturg mitwirkte.