Burg (eb). Mit dem Beginn des Herbstes endet nun auch der Biederitzer Musiksommer.

Die traditionelle „Biederitzer Tastennacht“, im alljährlichen Biederitzer Musiksommer fand in diesem Jahr zu einem denkwürdigen Jubiläum statt, nämlich am Freitag, 31. August 2018. Das war nur ein Tag nach dem 200. Geburtstag des großen Orgelbaumeisters Friedrich Ladegast. Er gilt als der Bedeutendste unter den Orgelbauern des 19. Jahrhunderts und hat europaweit eine große Anzahl hervorragender Instrumente hinterlassen. Eines davon befindet sich seit dem Jahre 1997 in der evangelischen Kirche zu Biederitz und ist Anlass für die oben genannte Konzertreihe. Prof. Monika Köhler, die Magdeburger Kaffeehausbesitzerin, die bis zur Auflösung des Musikinstitutes an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Gesangspädagogin war und von daher ein Herz für die Musik hat, spendierte zur Feier eine süße Nachbildung der Orgel als Geburtstagstorte. So konnte das Publikum nicht nur ein fulminantes Konzert mit dem Magdeburger „Duo Otto“ (Victoria Malkowski an der Violine und Hagen Schwarzrock am Klavier) sowie Daniel Beilschmidt (Paulinum-Organist in Leipzig) und Silvina Vieweg (Sopran) hören, sondern auch Orgel in Tortenform schmecken. Das Publikum war von dem Fest für alle Sinne begeistert.