Genthin (püt). Das Genthiner Ärztehaus soll verkauft werden. Auf der Internetseite eines ortsansässigen Immobilienmaklers wird die ehemalige Poliklinik seit kurzem für knapp 1,8 Millionen Euro angeboten. Nach der Schließung des Krankenhauses machen sich die Einwohnerinnen und Einwohner des Altkreises Genthin nun erneut Sorgen über die medizinische Versorgung. „Sollte es zur Veräußerung kommen, hat dies keine Auswirkungen auf die bestehenden Mietverträge. Die Praxen können weiter betrieben werden“, sehen die Johanniter keinen Grund zur Beunruhigung. Nach der Schließung des Genthiner Krankenhauses im September 2017 planen die Johanniter sich nun ganz aus Genthin zurückzuziehen.