Burg (eb/püt). Im evangelischen Gemeindehaus in Burg werden Sandra Butscheike und Steffen Mender am Donnerstag, 15. Februar 2018 um 19.30 Uhr in einer Live-Multivisionsshow über ihre zahlreichen Reisen durch Norwegen und Schweden berichten.

Brillant fotografiert und mit Videosequenzen bereichert, präsentieren die Fotojournalisten eine der eindrucksvollsten Regionen dieser Erde. Seit Jahren sind Sandra Butscheike und Steffen Mender in Norwegen und Schweden unterwegs. Immer wieder zieht sie die unendliche Weite, die Stille und die Kraft der Elemente in ihren Bann. Die Journalisten nehmen ihr Publikum mit vom Süden bis hinauf zum Nordkap und vermitteln die Magie des hohen Nordens zu allen Jahreszeiten.
Im Mai verwandelt die Obstbaumblüte die Ufer der Fjorde in ein wahres Blütenmeer. Auf ausgedehnten Trekking- und Kanutouren durch die berühmtesten Nationalparks trafen die beiden immer wieder auf das beherrschende Element Wasser. Glasklare Flüsse rauschen durch tiefe Täler, Wasserfälle stürzen donnernd in die Tiefe und spiegelglatte Seen glitzern in der Sonne. Die Gletscher Norwegens sind die mächtigsten des europäischen Festlandes. In freier Wildbahn beobachteten Sandra Butscheike und Steffen Mender Elche,
Rentiere, Moschusochsen, Papageientaucher und erlebten in Stockholm, Oslo, Bergen und Trondheim das einzigartige Flair der skandinavischen Städte. In Jukkasjärvi übernachteten sie im weltberühmten Eishotel und erkundeten mit Hundeschlitten das verschneite Lappland. Bei eisigen Temperaturen ließen sie sich von den Polarlichtern verzaubern.