Gommern (püt). Am Samstag, 17. Februar 2018, wird von 10 bis 15 Uhr am Volkshaus in Gommern eine große Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei stattfinden. Gesucht wird ein geeigneter Stammzellspender für den dreijährigen Jared Schlicht.

„Ich bin ein Ritter und kämpfe gegen die Drachen in meinem Körper“, sagte der dreijährige Jared. Der kleine Mann bekam im Dezember 2017 zum zweiten Mal die schockierende Diagnose mitgeteilt. Bereits 2016 war Jared an Blutkrebs erkrankt. Chemo- und Erhaltungstherapien, Untersuchungen und lange Aufenthalte im Krankenhaus folgten. Der gesundheitliche Zustand des Jungen verbesserte sich. Nun jedoch entdeckten die behandelnden Ärzte erneut Krebszellen in seinem kleinen Körper. Erneute Chemotherapien hat Jared bereits tapfer überstanden. Eine Stammzellenspende aber ist unumgänglich. Nur so hat der Dreijährige eine Chance wieder gesund zu werden. Jeder, der zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, ist aufgerufen, sich am Samstag, 17. Februar 2018, in Gommern als Stammzellenspender registrieren zu lassen. Am Volkshaus wird es an diesem Tag einiges zu erleben geben. Neben Informationsständen der Verkehrswacht und der Feuerwehr wird auch das Zirkusdorf aus Staßfurt mit einem bunten Programm vor Ort sein. Das Schicksal des kleinen Jungen berührt viele Menschen des Landkreises und darüber hinaus. So auch Landrat Dr. Steffen Burchhardt und Jens Hünerbein, Bürgermeister der Stadt Gommern. Beide haben die Schirmherrschaft für die anstehende Registrierungsaktion übernommen.