Parchen (püt). Am Samstag, 4. November 2017, treffen sich auch in diesem Jahr auf Schloss Parchen wieder die Geister zum Spuken. Von 19 bis 22 Uhr werden der Vampir aus Montenegro, Dracula aus Transilvanien, der Schwarze Hund aus Chillingham in Schottland, der Werwolf aus Ostpreußen und weitere Ungeheuer ihr Unheil im Gutshaus, Schloss- und Burgkeller treiben. Auf die kleinen Gäste wartet Hexe Rubina. Wer mutig genug ist, den Geistern im dunklen Schloss gegen ein geringes Schutzgeld zu begegnen, ist von den Mitgliedern des Fördervereins Historisches Museum der Rittergüter im Jerichower Land Schloss Parchen e.V. herzlich eingeladen. Mehr Infos gibt es auf www.foerderverein-schloss-parchen.de.