Hier schreibt püt


Gesundheit ist das höchste Gut, das der Mensch besitzt. Doch nicht jedem ist dieses Glück beschienen. So wie dem kleinem Jared aus Gommern. Der Dreijährige hat Leukämie. Niemand, der nicht selbst dieses Schicksal erlebt hat, kann sich in die Lage des kleinen Mannes und seiner Familie hineinversetzen. Tapfer erträgt Jared sein Schicksal. Nach kräftezehrenden Chemotherapien und langem Aufenthalt im Krankenhaus ist eine Knochenmarkspende seine wohl letzte Chance auf Heilung. Hierzu sind alle Einwohnerinnen und Einwohner unseres Landkreises aufgerufen sich an der am 17. Februar 2018 in Gommern stattfindenden Typisierungsaktion zu beteiligen. Ein kleiner Pieks, der dem Jungen das Leben retten kann. Viele Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft unseres Landkreises gehen mit gutem Beispiel voran und unterstützen den erkrankten Jungen so gut es geht. Einen geeigneten Stammzellenspender zu finden ist zwar äußerst schwierig da spezielle Merkmale im Gewebe zwischen Erkranktem und Spender übereinstimmen müssen, aber keinesfalls unmöglich. Umso wichtiger ist es, dass möglichst viele Menschen sich am Samstag, 17. Februar 2018, in Gommern an der Typisierungsaktion beteiligen. Liebe Leserinnen und Leser, lassen Sie uns in Gommern an der Typisierung teilnehmen. Tun wir es für Jared und geben dem kleinen Mann die Chance erwachsen zu werden. Bitte lassen Sie Ihr Herz sprechen.