Parchen (püt). Am Samstag, 30. September 2017, wird in Parchen das traditionelle Erntedankfest gefeiert.

Beginnen wird das Erntedankfest um 13.45 Uhr vor der Kirche mit einer Andacht am Strohaltar und der Segnung der durch Mitglieder des Heimatvereins neu gebundenen Erntekrone. Um 14 Uhr dann startet der Ernteumzug mit Fahrzeugen der örtlichen Vereine und Erntemaschinen durch das Dorf. Von der Steinstraße werden die geschmückten Fahrzeuge über die Burger und Genthiner Straße, den Heinigtenweg, Grünen Weg und die Grünewaldstraße fahren. Allen voran wird ein Fahrzeug die Erntekrone präsentieren, gefolgt von den Mitgliedern der Trachtengruppe in traditioneller Kleidung. Nach dem Ernteumzug wird es vom Genthiner Musikexpress ein Kaffeekonzert geben. Bei Kaffee und einer großen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen können Besucher und Besucherinnen den Klängen des Orchesters lauschen.  Die Kinder des Tanz- und Turnschuppens aus Genthin werden in den Pausen mit ihrem tänzerischem Können die Gäste begeis-
tern. Die Auswertung des „Herbstschlösschens“ – der Wettbewerb um das am schönsten herbstlich geschmückte Parchener Haus wird das diesjährige Erntedankfest abschließen. Wie in jedem Jahr wird auch diesmal um 10 Uhr eine Jury durchs Dorf schreiten und die geschmückten Häuser bewerten. Dem Sieger winkt eine Plakette für sein Haus. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.