Biederitz (mey). Am Samstag, 17. Februar 2018, marschierten 350 Lauffreudige durch Biederitz und bestritten dabei einen Wettkampf mit ganz eigenwilligen Disziplinen. 40 Gruppen mit bis zu 20 Mitgliedern, die sogar aus der Region Wolfsburg angereist waren, stellten sich der Herausforderung. An sieben Stationen, die sich auf einem Weg von über sieben Kilometern Länge verteilten, stellten sie ihr Geschick, ihre Schnelligkeit und ihre Klugheit unter Beweis. Beim Entenfischen war außerdem musikalisches Talent gefragt. Zum 26. Mal richtete die Freiwillige Feuerwehr Biederitz ihren Wintermarsch aus. Mit Preisen geehrt wurden die zehn besten Gruppen, unter denen die „Knalltüten“ den ersten Platz erringen konnten.