Genthin (eb/püt). Der ego.-Arbeitskreis Jerichower Land lädt alle Gründungsinteressierten zum 25. gemeinsamen Beratertag am Dienstag, den 20. November 2018 in die Sparkasse nach Genthin, Brandenburger Straße 97, ein.

Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der diesjährigen Gründerwoche Deutschland. Auf dem Programm stehen um 14 Uhr zunächst zwei Vorträge "Chancen und Risiken einer Existenzgründung“ und „Erfahrungen eines Jungunternehmers“. Anschließend besteht bis 18 Uhr die Möglichkeit, Einzelgespräche mit den anwesenden Beratern zu führen. Mit der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (IHK) können Fragen zu den betreffenden Branchen und notwendigen Unterrichtungen geklärt werden, die Handwerkskammer Magdeburg beantwortet unter anderem Fragen zu Zugangsvoraussetzungen bei Gründungen im Handwerk. Hinweise zur freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung gibt es von der BARMER. Als Gesprächspartner zum Thema Steuern steht das Finanzamt zur Verfügung. Fragen zu Fördermitteln, wie zum Beispiel zum Gründungszuschuss (ALG I) aber auch zum Einstiegsgeld (ALGII) können mit der Agentur für Arbeit beziehungsweise dem Jobcenter besprochen werden. Auskünfte zur Finanzierung von Gründungsvorhaben werden durch die Sparkasse, die Volksbank eG und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt gegeben. Auch das TGZ Jerichower Land steht für Informationen und Gespräche zur Verfügung. Interessenten, zukünftige Existenzgründer aber auch junge Unternehmer sind herzlich eingeladen, das Beratungsangebot der ego.-Partner zu nutzen und werden gebeten, sich im TGZ bei Gabriele Völker telefonisch unter 03933 / 951 126 anzumelden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.