Burg (eb/mey). In vielen Jahren machte sich das Burger Vokalensemble einen Namen, der weit über die Grenzen des Jerichower Landes hinaus gut bekannt ist. Jetzt startet die Crew in die nächste Saison.

Es ist soweit, die sprichwörtlichen Segel sind gesetzt, die Leinen losgemacht, alle sind wieder an Bord, nun kann es losgehen. Anfang des Jahres hatte die Grippewelle auch der Mannschaft des Vokalensembles arg zugesetzt; nicht nur einzelne „Matrosen“, auch den „Kapitän“ hatte es diesmal erwischt, einige Proben mussten deshalb ausfallen. Aber mit großem Engagement und viel Fleiß wurde am „Weltreise-Programm“ weitergearbeitet, neue Lieder einstudiert und verlorener Boden wieder wett gemacht.
Das Programm umspannt musikalisch sechs Kontinente, in 14 Sprachen werden Lieder unter anderem aus Europa, Asien, Amerika, Australien und Afrika erklingen. Sogar ein Lied auf Japanisch und ein maorisches Liebeslied hat die Mannschaft im Gepäck. Begleitet wird die Crew um „Kapitän“ Jürgen Töpfer mit Akkor-
deon, Gitarren, Ukulele und Percussions, die Solistinnen des Ensembles sind ebenso zu hören wie der Kammerchor. Sympathisch und kompetent wird das Publikum von Kontinent zu Kontinent vom Reiseleiter Heiner Jäckel geführt. Das Schiff des Vokalensembles macht Station am Sonntag,
6. Mai 2018 um 16 Uhr in der Kirche Sankt Bartholomäi in Zerbst, zu hören ist der Chor auch am 27. Mai 2018 auf der Hundisburg, am 2. Juni 2018 in der wunderschönen Kirche in Benzingerode und am 23. Juni 2018 in der Klosterkirche in Schulpforta. Danach gibt es endlich „Landurlaub“ für alle. Ab August beginnt die Vorbereitung auf den glanzvollen Höhepunkt 2018, das Gemeinschaftskonzert mit dem Rundfunk-Jugendchor Wernigerode am 8. September 2018 in der Sylvestrikirche in Wernigerode. Das „Weltreiseprogramm“ wird dann letztmalig zu hören sein am 25. September im Gesellschaftshaus Magdeburg. Die „Mannschaft“, der „Reiseleiter“ und der „Kapitän“, alle sind bestens gerüstet. Also dann: Leinen los und dem Vokalensemble eine „Gute Reise“. Weitere Infos über „Schiff und Mannschaft“ sind unter www.ve-burg.com zu finden.