Gommern (eb/mey). Spaß und Spiel für Groß und Klein, abwechslungsreiche Unterhaltung wird auf dem Gommeraner Stadtfest geboten.

Am Freitag, 9. Juni bis Sonntag, 11. Juni 2017 wird das traditionelle Gommeraner Stadtfest stattfinden. Viele Attraktionen und ein buntes Programm mit abwechslungsreichen Auftritten, die für jeden Geschmack etwas bereithalten dürften, wurden vorab sorgsam geplant.
Am Freitag beginnt das Fest um 19 Uhr mit einem Konzert der Bigband des Landespolizeiorchesters in der Evangelischen Kirche St. Trinitatis. Der Eintritt hierfür ist frei.
Die Festtage Samstag und Sonntag werden viele Unterhaltungsmöglichkeiten bieten. Diverse Programmpunkte mit unterschiedlichen Bands und Künstlern werden auf der Bühne auf dem Platz des Friedens, dem
Ernstings Platz und der Freitreppe Martin-Schwantes-Straße 6 dargeboten. Unter anderem wird das Fest am Samstag um 11 Uhr durch die Gurkenkönigin Bella I. eröffnet. Musikalische Unterhaltung von Silent Song aus Magdeburg, Efkes Anders Jasskapel und der Urknall Westsachsen Guggemusik wird für ausgelassene Stimmung sorgen.
Der Sonntag wird im Zeichen des Sports stehen. Um 10 Uhr wird auf dem Kulk das 18. Gommeraner Schlauchbootrennen zelebriert. Die Regeln hierfür sind einfach. Vier Personen bilden eine Mannschaft. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen Schwimmer sein. Die Startgebühr liegt zwischen 15 und 20 Euro. In verschiedenen Altersklassen werden die Mannschaften gegeneinander antreten. Die Veranstalter, die Jugendfeuerwehr und die Kanu-Jugend Gommern unter dem Schirmherrn, dem Bürgermeister der Stadt Gommern Jens Hünerbein, übernehmen keine Haftung für Personen oder Schäden. Schlauchbote werden für den Wettkampf gestellt. Anmeldungen sind bis zum 8. Juni 2017 bei der Freiwilligen Feuerwehr Gommern, Am Weinberg 3, 39245 Gommern oder per Fax an 03 92 00/66 804 einzureichen. Nachmeldungen sind noch bis zum Sonntag, 11. Juni 2017 möglich.