Geweht: Ein Lastkraftwagen mit Anhänger befuhr am Donnerstag, 5. Oktober 2017 die Straße zwischen Burg und Stegelitz. Der Anhänger wurde von einer Windböe erfasst und kippte auf ein im Gegenverkehr befindliches Fahrzeug. Dieses kam von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Geplant: Am Freitag, 6. Oktober 2017 wurde bekannt, dass Unbekannte versuchten, die an einem Haus in der Bürgermarkstraße in Burg befestigte Regenrinne zu entwenden. Der Diebstahl misslang.

Gemeldet: Eine Fahrzeughalterin meldete am Freitag, 6. Oktober 2017 einen Schaden an der Beifahrertür ihres Wagens, der auf einem Parkplatz an der Zibbeklebener Straße in Burg abgestellt war. Der Unfallverursacher ist nicht bekannt.

Geklaut: In der Niegripper Chaussee in Burg wurde am Samstag, 7. Oktober 2017 ein Moped Simson S51/1 gestohlen. 

Geahndet: Durch Beamte der Bereitschaftspolizei wurden bei Verkehrskontrollen auf der Zerbster Chaussee in Burg am Montag, 9. Oktober 2017 acht Verstöße festgestellt und geahndet.

Gestritten: Auf dem Hinterhof des Jugendclubs in Reesdorf kam es am  Samstag, 7. Oktober 2017 zu einem Streit zwischen mehreren alkoholisierten Jugendlichen. Einem Jugendlichen wurde ins Gesicht geschlagen und mehrfach gegen den Kopf getreten. Ärztliche Hilfe war nicht gewollt.

Gerannt: Auf der Straße zwischen Schweinitz und Loburg ereignete sich am Dienstag, 10. Oktober 2017 ein Unfall, als ein Reh über die Fahrbahn wechselte und mit einem Auto zusammenstieß. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Reh verendete am Unfallort.

Geschlagen: In der Nacht zum Sonntag, 8. Oktober 2017 wurde in Ladeburg durch Unbekannte ein an der Straße abgestellter  Volkswagen Caddy beschädigt. Die Seitenscheibe wurde eingeschlagen, ein Außenspiegel zerstört und die Heckklappe eingebeult.

Geschmiert: Die Gebäude des Sportforums in der Magdeburger Straße in Gommern sind am Wochenende, 7. und 8. Oktober 2017 durch Unbekannte mit Schmierereien versehen worden.

Gerempelt: Am Dienstag, 10. Oktober 2017 wurde auf einem Parkplatz in der August-Bebel-Straße in Burg der Außenspiegel eines Wagens vermutlich durch ein anderes Fahrzeug beschädigt.

Gestohlen: Der Besitzer eines Hauses in der Berliner Promenade in Burg stellte am Sonntag, 8. Oktober 2017 fest, dass in der  Nacht das Fallrohr seiner Dachrinne entwendet wurde.

Gemein: Vom Gelände des Storchenhofs in Loburg wurde aus einer Vogelvoliere ein verletzter Rotmilan entwendet. Weiterhin wurden mehrere alte Dias erbeutet. Die Tat wurde am Samstag, 7. Oktober 2017 gemeldet. 

Gestürzt: Am Sonntag, 8. Oktober 2017  kam es auf der Landstraße zwischen Burg und Niegripp zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 19-jährigen Kraftfahrer und einem 45-jährigen Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde seitlich erfasst, stürzte und verletzte sich schwer. Er  wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Gefahren: Am Dienstag, 10. Oktober 2017 ereignete sich auf der Königsborner Straße in Heyrothsberge ein Verkehrsunfall, als ein Sattelzug auf einen BMW auffuhr. Beide Fahrzeuge waren in gleicher Richtung unterwegs. Der BMW musste verkehrsbedingt halten. Der Fahrer des Sattelzuges bemerkte dieses zu spät und fuhr auf.

Gewärmt: In der Nacht zum Sonntag, 8. Oktober 2017 drangen Unbekannte gewaltsam in einen Garten an der Magdeburger Straße in Burg ein. In der Laube entzündeten die Täter den Kamin und tranken Bier, bevor sie das Gebäude verließen und ein im Garten abgestelltes Fahrrad entwendeten. Spuren konnten gesichert werden.

Gekokst: In der Nacht zum Montag, 9. Oktober 2017 wurde ein Honda in Biederitz kontrolliert. Die 22-jährige Fahrzeugführerin wies stark vergrößerte Pupillen auf und gab an, letztmals am Freitag Drogen konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, ein Bußgeldverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Gestört: Am Montag, 9. Oktober 2017  wurden zwei Frauen in einem Hausflur in Gommern festgestellt. Diese gelangten über den verriegelten Hof ins Haus. Die Ausländerinnen gaben an, Gartengeräte erwerben zu wollen. Anschließend verließen sie das Grundstück und konnten nicht mehr aufgefunden werden. Die Hauseigentümerin hatte die Beiden wohl noch rechtzeitig bei einem geplanten Diebstahl gestört.

Getrunken:
Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag, 8. Oktober 2017 in der Hohenziatzer Chaussee in Möckern erwischten die Beamten einen Autofahrer ohne Führerschein. Die Überprüfung ergab, dass dem Fahrer die Fahrerlaubnis in Folge einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden war.
Gekratzt: In Jerichow wurde am Montag, 9. Oktober 2017 an einem auf dem  Parkplatz in der Karl-Liebknecht-Straße abgestellten Fahrzeugs die Beifahrertür zerkratzt.

Gesichert:
In der Nacht zum Dienstag, 10. Oktober 2017  haben Unbekannte aus einem Lagergebäude der Stadt Jerichow einen Rasenmäher gestohlen. Spuren konnten gesichert werden.

Geahndet: Bei einer Kontrolle am Montag, 9. Oktober 2017 in Genthin wurden ein Radfahrer ohne Licht, ein Radfahrer, der beim Fahren telefonierte sowie ein Kraftfahrer ohne Papiere festgestellt. Alle Verstöße wurden kostenpflichtig geahndet.

Geklaut: In Kuxwinkel wurden bereits vor Mittwoch, 4. Oktober 2017 aus zehn Straßenlampen die Glühbirnen gestohlen. Da die Laternen sechs Meter hoch sind, müssen die Täter beim Diebstahl der Glühbirnen aufgefallen sein. Es entstand ein Schaden von 600 Euro. Hinweise zu der Tat  nimmt die Polizei in Burg unter 03921 9200 entgegen.

Getürmt: Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und zwei Wildschweinen kam es am Montag, 9. Oktober 2017 auf der Straße zwischen Ferchland und Nielebock. Der Wagen wurde beschädigt, die Tiere liefen in den Wald.

Gefahren:
Am Samstag, 07. Oktober 2017 kam es  auf der Bundesstraße 107 in Richtung Redekin zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Der Wagen des Verunfallten kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der Fahrer war ansprechbar und wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Gemeldet: Am Dienstag, 10. Oktober 2017 wurde im Kommissariat Genthin der Diebstahl eines Fahrrads angezeigt, das gegen Mittag am Bahnhof abgestellt wurde.

Gebrochen:
Auf der Straße zwischen Parey und Güsen kam am Dienstag, 10. Oktober 2017 ein Daimler in einer Rechtskurve von der Straße ab. Das Fahrzeug setzte auf dem Radweg derart auf, dass die Hinterachse stark beschädigt wurde.

Gedreht: An einem, am Montag 9. Oktober 2017 in der Genthiner Mühlenstraße abgestellten Fahrzeug der Marke Kia verdrehten Unbekannte die Scheibenwischer.

Gerannt: Zwischen Bergzow und Parey ereignete sich am Dienstag, 10. Oktober 2017 ein Unfall, als  ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte und dabei mit einem Pkw zusammenstieß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Reh verendete.