Gestorben: Am Montag, 25. Juni 2018, kam es um 14.50 Uhr auf der Bundesstraße B184 zwischen den Ortschaften Menz und Wahlitz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Fahrer eines Volkswagen kam aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahn und stieß mit einer im Gegenverkehr befindlichen 62-jährigen Fahrerin eines Ford zusammen. Der VW-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. Die Ford-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Geflüchtet: Eine Fahrerin eines VW Golf kam Montagvormittag, 25. Juni 2018 gegen 11.30 Uhr aus dem Burger Südring und wollte auf die Magdeburger Chaussee einbiegen. Trotzdem sich die Fahrerin über die vorfahrtberechtigten Fahrzeuge vergewissert hatte, stieß sie seitlich mit einem silbernen Auto zusammen. Die Unfallverursacherin blieb stehen. Das silberne Fahrzeug aber fuhr weiter in Richtung Zibbeklebener Straße. Zeugen, die diesen Unfall beobachteten und Angaben zum silbernen Auto machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 039 21/92 00 zu melden.

Gesucht: Am Montagnachmittag, 25. Juni 2018, sollte ein junger Mann gestellt werden, der in einem Lebensmittelgeschäft in der Zibbeklebener Straße in Burg ein Mixgetränk genommen aber nicht bezahlt hatte. Der 25- bis 30-jährige Mann wurde von Zeugen angesprochen, war aber nicht kooperativ. Man wollte ihn am Weggehen hindern, doch er riss sich los und lief aus dem Geschäft. Draußen warf er das Mixgetränk in Richtung parkender Autos und verschwand. Der Unbekannte hinterließ sein Fahrrad, das jetzt bei der Polizei auf ihn wartet. Außerdem ließ er einen Kumpel zurück. Der verpfiff allerdings nicht seinen Freund. Das Mixgetränk kostete knapp drei Euro. Am Fahrzeug ist kein Schaden entstanden.

Genervt: Beim Verlassen des Revierhofs stellten Burger Polizeibeamte am Montag, 25. Juni 2018, einen Radfahrer fest, der den Fußweg befuhr. Der Radfahrer, der auch noch ein Handy in der Hand hielt, war ziemlich genervt, dass er an der Weiterfahrt gehindert wurde. Der 14-Jährige wurde aufgefordert das Handy abzulegen, was er aber nicht tat. Nach Fertigen des Beleges der Ordnungswidrigkeit schob er sein Fahrrad einige Meter neben dem Polizeiwagen her und schwang sich dann, obwohl er immernoch das Handy hielt, wieder auf sein Fahrrad und fuhr weiter. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Gefahren:
Eine Fahrzeugführerin befuhr am Freitag, 22. Juni 2018 gegen 14 Uhr die Straße Neue Häuser in Schlagenthin. Im Bereich einer Linkskurve kam die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Blumenkübel, welcher dann als Rampe fungierte. Hierdurch überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrzeugführerin wurde hierbei leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Getrunken: Am Sonntag, 24. Juni 2018 gegen 1.30 Uhr sollte in Genthin eine Verkehrskontrolle durchgeführt werden. Die Fahrzeugführerin hatte daran augenscheinlich wenig Interesse und fuhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit weiter. Im Bereich Friedenstraße, Ecke Gröblerstraße, fuhr die Fahrerin geradeaus weiter, durchbrach einen Zaun und kam auf einem Grundstück zum Stehen. Ein im Rahmen der Unfallaufnahme durchgeführter Alkoholwert erbrachte einen Wert von über 1,7 Promille. Bei der Fahrerin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.

Gerammt: Der Fahrer eines Passats missachtete am Sonntagabend, 24. Juni 2018, die Vorfahrt eines VW Transporters, der die Altenplathower Straße in Richtung Nielebock befuhr. Der Fahrzeugführer beabsichtigte von der Großen Waldstraße in Genthin kommend nach links auf die Altenplathower Straße einzufahren. An der Kreuzung stießen beide Fahrzeuge zusammen.

Gestürzt: Beim Auffahren auf die Mützelstraße in Genthin übersah am Montagnachmittag, 25. Juni 2018, eine Radfahrerin einen auf der Mützelstraße fahrenden Radfahrer. Beide Radler stießen zusammen und kamen zu Fall. Die Frau wurde durch den Unfall verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.