Gesichert: Am Sonntagabend, 14. Oktober 2018, näherte sich ein unbekanntes Fahrzeug dem Agrarhof in Kade. Dieses wurde durch einen Anwohner beobachtet, der daraufhin einen Mitarbeiter informierte. Dieser fuhr vor Ort und konnte noch Personen beobachteten, wie diese sich in unmittelbarer Umgebung aufhielten, es jedoch scheinbar vorzogen sich mit einem Auto vom Ort wieder zu entfernen. Auf einem Feldweg konnte jedoch noch ein weiteres Fahrzeug festgestellt werden, mit dem sich wahrscheinlich ein Teil der Personen zu dem Ort begeben haben. Dieses Fahrzeug wurde zur Sicherung von möglichen Spuren sichergestellt.

Gemessen: In der Paplitzer Chausseestraße wurde Sonntagmittag, 14. Oktober 2018, die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern in der Stunde kontrolliert. Von 40 Fahrzeugen, die in der Zeit die Messstelle passierten, fuhren zwei zu schnell, wobei der Schnellste mit 70 Stundenkilometern unterwegs war.

Gestohlen: Am Montagmorgen, 15. Oktober 2018, stellte eine Mitarbeiterin einer Bäckerfiliale in der Grabower Landstraße in Burg fest, dass unbekannte Täter eingebrochen sind. Der oder die Täter schlugen mit einem Gegenstand ein Loch in die Scheibe der Glastür zum Verkaufsraum. Durch dieses Loch gelangten sie in selbigen. Hier durchsuchten sie die Filiale und fanden, leider nicht gut versteckt, mehrere einhundert Euro Bargeld. Dadurch, dass die Türen zu der Filiale unversehrt geblieben sind, müssen die Täter das Objekt auch wieder durch die eingeschlagene Scheibe verlassen haben. Die Polizei empfiehlt in der Nacht oder an Wochenenden kein Bargeld in Verkaufsräumen zu belassen, sondern dieses anderweitig, beispielsweise im Nachttresor einer Bank, sicher zu deponieren.

Gestorben:
Montagmittag, 15. Oktober 2018 gegen 12.30 Uhr befuhr ein Ford die Landstraße L52 zwischen Körbelitz und Wörmlitz. Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und stieß im Weiteren gegen einen Baum und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Die beiden männlichen Insassen, 75 und 30 Jahre alt, verstarben noch an der Unfallstelle.

Geklaut:
Am Montagnachmittag, 15. Oktober 2018, stellte die Besitzerin eines Ford ihr Fahrzeug in der Salzstraße in Gommern ab. Nach rund drei Stunden wollte sie es wieder in Gebrauch nehmen, musste aber feststellen, dass es nicht mehr am Ort stand. Sie entdeckte lediglich Glasscherben am Boden. Nahezu zeitgleich wurde aus dem Bereich Schönebeck gemeldet, dass dieser Ford an einem Unfall beteiligt gewesen und ausgebrannt ist. Die Ermittlungen dauern an.

Gerempelt:
Auf der Bahnhofstraße in Burg begegneten sich am Montagabend, 15. Oktober 2018, ein Toyota und ein Opel im Gegenverkehr. Die Fahrerin des Toyotas kam zu weit nach links auf die Gegenfahrspur, sodass sich die linken Außenspiegel der beiden Fahrzeuge einander berührten. Es entstand Sachschaden an beiden Spiegeln.

Geschraubt:
In der Nacht vom Montag zum Dienstag, 16. Oktober 2018, wurden aus einer Gartenanlage in Burg im Erkentierfeld, mehrere Wasserhähne entwendet. Die bislang unbekannten Täter schraubten die Wasserhähne von den Anlagen zweier Pachtgärten ab und nahmen diese mit. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Geschädigt: In der Nacht vom Montag, 15. Oktober zum Dienstag, 16. Oktober 2018, wurde von einem Grundstück in der Schulstraße in Burg ein goldfarbenes „FIXI“ Herrenrad entwendet. Der Besitzer stellte das Fahrrad am Montag so gegen 21.30 Uhr im Innenhof ab und sicherte dieses mit einem Schloss. Am Dienstag um 14 Uhr bemerkte er den Diebstahl.

Gefahren:
Am Dienstag, 16. Oktober 2018 während des Nachmittags fuhr ein Fahrer eines Renault vom Gewerbegebiet Burg aus auf die Bundesstraße B246a in Richtung Madel. Hierbei übersah er den von ihm rechts kommenden Skoda und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Personen wurden nicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gerammt: Zu einem Auffahrunfall an der Körbelitzer Kreuzung kam es am Dienstagnachmittag, 16. Oktober 2018. Ein Kleintransporter fuhr auf einen Audi auf, welcher verkehrsbedingt an der Lichtsignalanlage stand. Der Fahrer des Audis wurde dabei leicht verletzt.