Genommen: Am Sonntagnachmittag, 25. November 2018, kontrollierten die Regionalbereichsbeamten der Gemeinde Biederitz einen Nissan. Der 35-jährige Fahrer war sehr redebedürftig und wies auch sonst Anzeichen auf, weshalb die Polizeibeamten einen freiwilligen Drogentest anregten. Der Test reagierte prompt, so dass der Verdacht nahelag, dass der Fahrer Meth-/Amphetamine konsumiert habe. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Im Nachhinein gab der Betroffene zu, Chrystal Meth genommen zu haben.

Gestohlen: In der Nacht zum Montag, 26. November 2018, hat ein Zeuge einen vermummten Täter dabei beobachtet, wie dieser sich an der Geldkassette der SB-Waschanlage in Heyrothsberge zu schaffen machte. Beim Anblick des Zeugen flüchtete der Täter. Bei der Überprüfung des Tatortes konnte festgestellt werden, dass es dem Täter gelungen war, die Geldkassette aufzubrechen und das Geld an sich zu nehmen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Getrunken: Auch in der Nacht zum Montag, 26. November 2018, kurz nach Mitternacht, fiel den Polizeibeamten aus Burg ein Renault auf, der die Bundesstraße B1 in Schlangenlinien befuhr. In Möser wurde das Fahrzeug angehalten und die Fahrerin kontrolliert. Aufgrund des wahrgenommenen Alkoholgeruchs wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von fast zwei Promille ergab. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Den Führerschein der 32-Jährigen stellte die Polizei gleich sicher.

Gerammt: Am Dienstag, 27. November 2018 in den Vormittagsstunden befuhr die Fahrerin eines Honda in der Ortslage Bergzow die Bergstraße und wollte von dieser aus nach rechts abbiegen. Dabei kam sie etwas zu weit nach links und stieß mit einem Nissan zusammen, der die Straße der Jugend befuhr. Die Fahrerin des Hondas wurde in Folge des Anstoßes verletzt und zunächst in Krankenhaus nach Burg verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Gemessen: Die Regionalbereichsbeamten führten am Dienstagvormittag, 27. November 2018, in der Mützelstraße in Genthin eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die erlaubten 30 Kilometer in der Stunde überschritten drei Kraftfahrer. Mit 60 Stundenkilometern war der Fahrer eines Volkswagens der Schnellste. Diesen erwartet nun ein Bußgeld von 100 Euro und einen Punkt im zentralen Verkehrsregister.

Gesucht: Am Dienstagmittag, 27. November 2018, war ein Rentner in einem Einkaufsmarkt in der Martin-Schwantes-Straße in Gommern einkaufen. Als er seine Einkäufe im Auto verstaute, kam ein Mann mit der Bitte auf ihn zu zwei Euro zu wechseln. Der Rentner ließ sich nicht darauf ein. Jedoch musste er kurz darauf feststellen, dass seine Brieftasche aus der Jacke entwendet worden war. Der mutmaßliche Täter soll etwa 25 Jahre alt sein und gebrochen deutsch gesprochen haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gefahren: Am Dienstagnachmittag, 27. November 2018, fuhr ein Fiat in der Bergzower Straße in Genthin rückwärts aus einer Parktasche in den fließenden Verkehr, ohne auf diesen zu achten. Hierbei stieß das Auto mit einem hinter ihm kommenden VW Passat zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gefasst: Eine männliche Person überstieg Dienstag, 27. November 2018 gegen 23 Uhr einen Zaun einer kommunalen Einrichtung in Burg. Dieses wurde über die Videoanlage der Einrichtung beobachtet. Als die Person von einem Angestellten aus dem Fenster heraus angesprochen wurde, kletterte diese zurück über den Zaun. Kurz darauf wurde die Person von der Polizei festgestellt und kontrolliert. In einen mitgeführten Rucksack wurden Betäubungsmittel festgestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Geklaut: In der Nacht zum Donnerstag, 29. November 2018, gelangten unbekannte Personen auf das umzäunte Gelände des Goetheparks in Burg. Am Spielplatz wurde ein Kameramast aus dem Erdreich gezogen, die Überwachungskamera abmontiert und entwendet. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Ob Aufnahmen der Täter existieren, ist aktuell noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.