Gerwisch (eb). Ein langer Weg führte die Europa-Kita Gerwisch endlich zum ersehnten Erfolg.

Am Samstag, 16. Juni 2018, fand in der Europa-Kita in Gerwisch das bereits zur geliebten Tradition gewordene Sommerfest statt. Jedes Jahr um diese Zeit öffnet die Kita ihre Türen und lädt Eltern, Großeltern, Freunde und Unterstützer der Knirpse dazu ein, gemeinsam einige schöne Stunden zu verbringen. Stets gibt es ein Motto, unter dem das Sommerfest steht, welches die Kinder bereits wochenlang mit den Erziehern vorbereiten. Ein buntes Programm, vorgetragen von den vier Gruppen der Einrichtung, trägt traditionell zur Unterhaltung der Gäste bei. Ein Stand des Fördervereins mit kleinen und grßen Überraschungen sowie leckere Köstlichkeiten rundete auch in diesem Jahr das Angebot ab.
Nur eines war in diesem Jahr anders und eine Besonderheit: Mit Startschuss des Sommerfestes um 10 Uhr wurde zugleich das neue Spielgerüst der Einrichtung offiziell eingeweiht. Alles in allem hat es zwei Jahre gedauert, bis aus dem Wunsch der Kindertagesstätte, eine Klettermöglichkeit für Kinder unter und über drei Jahren zu besitzen, Wirklichkeit wurde. Anfang 2016 trat die Kita-Leitung an den Förderverein Euro-Kids Gerwisch e.V. heran und erste Gespräche zum geplanten Vorhaben wurden geführt.
Der Verein entwickelte eine Strategie, mit deren Hilfe das Projekt realisiert werden sollte. Die Geburt eines Facebook-Auftritts zählte dazu, genauso wie der persönliche Kontakt zu ortsansässigen Unternehmen, Spendenaufrufe in der Kita, die Gestaltung von Kuchenbasaren, die Beantragung verschiedener Fördermittel und vieles mehr. Im Frühjahr 2018 dann die frohe Botschaft: die Kindertagesstätte erhielt einen zweckgebundenen Zuwendungsbescheid der Gemeinde Biederitz.
Fast gleichzeitig erreichte die Vorstandsvorsitzende ein Anruf der Volksbank Jerichower Land mit der Ankündigung einer großzügigen Spende. Das Engagement und die Mühen des Vereins wurden belohnt, denn dank dieser beiden Nachrichten sowie der Unterstützung zahlreicher Privatpersonen und Unternehmen und natürlich des Europäischen Bildungswerks für Beruf und Gesellschaft (Träger der Einrichtung) konnte das Spielgerüst auf einen Schlag finanziert und auch kompetent montiert werden, während zuvor davon ausgegangen worden war, dass aus finanziellen Gründen erst eines der beiden Module beschafft werden könne.
Seit vergangenem Samstag können die Kinder nun endlich das tolle, große Spielgerüst erobern und die Großen sich dabei an strahlenden Kinderaugen erfreuen. Mehr als 50 Jungen und Mädchen wachsen in der Europa-Kita Gerwisch auf. An einer frühen Mehrsprachigkeit, Internationalität und Interkulturalität sowie der Unterstützung der naturwissenschaftlichen Neugierde der Kinder orientiert sich der pädagogische Leitfaden der Gerwischer Einrichtung.