Jerichower Land (eb/mey). Lachen, Spielen, Toben: Spielplätze bieten Kindern gerade in den Sommermonaten den idealen Raum zur Entfaltung. Doch in vielen Fällen sind die vorhandenen Spielgeräte in die Jahre gekommen und entsprechen nicht mehr aktuellen Standards.

Häufig fehlt den Kommunen das Geld für die notwendige Sanierung. Die Fanta Spielplatz-Initiative setzt sich deshalb bereits im sechsten Jahr ihres Bestehens für kreatives und sicheres Spielen ein und unterstützt deutschlandweit die Sanierung von Spielplätzen. Die Teilnahme lohnt sich: In diesem Jahr erhalten erstmalig 150 Gewinner die begehrten Fördergelder – dafür steht mit insgesamt 198.500 Euro die höchste Gesamtsumme seit dem Start der
Initiative zur Verfügung. Und das Beste – ganz Deutschland bestimmt mit, welche der mehr als 400 diesjährigen Teilnehmer und Teilnehmerinnen gewinnen. Für den Landkreis Jerichower Land nehmen der Spielplatz Domblick – Ecke Domblick Nummer 38 und 26 in Gerwisch und der Spielplatz in der Schulstraße auf Höhe des Friedhofes in Zeddenick teil.

Schnell und unkompliziert:
Täglich für den Lieblingsspielplatz abstimmen. Seit Montag, 10. Juli 2017 bis Donnerstag, 10. August 2017 um 23.59 Uhr kann jeder für seinen Favoriten abstimmen – entweder auf dem Fanta-Spielspaß-Profil bei Facebook unter www.facebook.com/fantaspielspass oder unter www.fsi.
fanta.de/voting für alle, die kein Facebook-Profil besitzen. Auch eine mehrfache Stimmenabgabe ist möglich, allerdings jeweils nur einmal am Tag für einen bestimmten Spielplatz.
Die aktuellen Zwischenstände werden mit Beginn der Abstimmung dreimal wöchentlich jeweils montags, mittwochs und freitags auf den oben angeführten Seiten veröffentlicht. Es gewinnen die 150 Spielplätze mit den meisten abgegebenen Stimmen.

Mit Teamarbeit zum Erfolg
Während der Abstimmung ist Teamarbeit gefragt, denn jeder kann sich beteiligen – egal ob Eltern, Großeltern, Freunde oder Nachbarn. Je mehr Fans sich einsetzen, desto höher die Chance auf eine Finanzspritze. Ab dem 11. August 2017 steht fest, welche 150 Spielplätze sich über eine Förderung freuen dürfen – der Hauptgewinner in diesem Jahr über 10.000 Euro. Platz zwei bis fünf erhalten jeweils 5.000 Euro für die Sanierung des Spielplatzes, die Plätze sechs bis 15 werden mit jeweils 2.500 Euro unterstützt und die Plätze 16 bis 49 dürfen jeweils 1.250 Euro für mehr kreativen Spielraum einsetzen. Erstmalig erhalten die weiteren Gewinner bis Platz 150 jeweils 1.000 Euro.
Ein besonderer Höhepunkt wartet zusätzlich auf die fünf Erstplatzierten: Ihnen bietet die Fanta Spielplatz-Initiative halbtägige Spielplatz-Workshops an, die bei Interesse zu Beginn der Sanierungsphase in Anspruch genommen werden können. Die Spielplatzkonzepte können dann gemeinsam mit professionellen Landschaftsarchitekten und -architektinnen oder Spielplatzplaner gemäß den Leitlinien für kreative Spielplätze des Deutschen Kinderhilfswerkes entwickelt werden.

Beginn der Umbauarbeiten
Die Umgestaltung erfolgt ab dem 11. August 2017 durch die Teilnehmenden selbst. Aufgrund der freiwilligen Selbstverpflichtung des Unternehmens Coca-Cola, kein Marketing an Kinder unter zwölf Jahren zu richten, sind Spielplätze von Kindergärten, Schulen oder Kindertagesstätten von der Teilnahme ausgeschlossen. Auch die Spielplätze selbst werden nicht mit Werbung versehen. Weitere Informationen wie Teilnahmebedingungen, häufig gestellte Fragen und Bewerbungstipps sind zu finden im Internet auf der Facebook-Seite www.facebook.com/fantaspielspass, unter www.fanta.de/de/ Spielplatzinitiative oder auf der Seite des Deutschen Kinderhilfswerkes www.dkhw.de/unsere-arbeit/aktuelle-projekte/fanta-spielplatz-initiative.