Genthin (eb/lau). Der Bürgermeister der Stadt Genthin, Thomas Barz, informiert: In der 30. Kalenderwoche findet die jährliche Hauptuntersuchung durch einen Sachverständigen auf den Genthiner Spielplätzen statt. Diese dient der Prüfung und Herstellung des allgemeinen betriebssicheren Zustandes von Anlagen, Verankerungen, Oberflächen, Aufprallflächen und ähnlichem, die Gesamtanlagen-Sicherheit beeinflussenden Faktoren. Es wird um entsprechende Rücksichtnahme bei der Nutzung der Spielplätze während der Überprüfung gebeten. Sicherheitsrelevante Mängel werden zeitnah behoben. Witterungs- und verschleißbedingte Mängel werden nach und nach beseitigt.