Burg (mey). Der Kriech- und Orientierungsstrecke des Feuerwehrtechnischen Zentrums in Burg stellten sich am Dienstag, 24. Oktober 2017, kommunale Politiker. Landrat Dr. Steffen Burchhardt und die Bürgermeister Kay Gericke, Jens Hünerbein und Thomas Barz hatten ihre Anzüge gegen Feuerwehruniformen getauscht. Mit Atemschutzgeräten und Atemschutzmasken bewaffnet, krochen die Vermummten durch den 28 Meter langen Parcours. Begleitet und betreut wurden sie dabei von Mitgliedern des Feuerwehrkreisverbandes. Nach zweimaliger Bewältigung des Prüfparcours für Atemschutzgeräteträger waren sich die Politiker einig, dass die Kameradinnen und Kameraden für ihre Arbeit den größten Respekt verdienten.