Mützel (püt). Die Tierfreunde aus Genthin und Umgebung veranstalteten am 1. September 2018 im Garten von „Katzenmoni“ Monika Urbanczik einen Flohmarkt. Der Erlös kommt allein den Tieren zugute, die sich in der Obhut der Tierfreunde befinden.

Reges Kommen und Gehen herrschte im idyllischen Garten von Monika Urbanczik, besser bekannt als Katzenmoni, in Mützel am 1. September 2018: Hier hatten die Tierfreunde aus Genthin und Umgebung zu einem großen Flohmarkt eingeladen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt zu einhundert Prozent den Tieren zugute. Neben Bekleidung, Haushaltswaren, Tierbedarf, einer Hollywoodschaukel warteten auch Spielwaren und vieles andere mehr auf neue Besitzer. Der Höhepunkt des ersten Flohmarktes der Tierfreunde aber war eine Tombola mit hochwertigen Preisen. Wie beliebt die Lose waren, zeigte auch Eric Schwestka aus Redekin. Immer wieder langte der Grundschüler in die Losbox.
In lustiger und völlig entspannter Athmosphäre konnte zudem bei einer Tasse Kaffee und hausgemachtem Kuchen geredet werden. Eigens zum Wohl der Tiere nutzten viele Gäste aus nah und fern ihren freien Samstag, um über den Flohmarkt zu schlendern und das ein oder andere gut erhaltene Utensil oder mehr mit nach Hause zu nehmen. Bis in die Abendstunden zählte das Organisationsteam um Monika Urbanczik und Peggy Läue knapp 300 Gäste. Mit großen Fotos machten die Tierfreunde aus Genthin und Umgebung auch auf die vielen Kätzchen aufmerksam, die die Katzenmoni aus Mützel liebevoll in Pflege hat. Die roten, getigerten, weißbunten Stubentiger und Glückskatzen erwärmten die Herzen der Gäste.