Burg (mey). Wo bekommen Amateurmusiker schon die Gelegenheit, im gleichen Atemzug mit den großen Profis aufgezählt zu werden? Am Donnerstag, 21. Juni 2018, wurde mit der Fête de la musique der Kultursommer 2018 der Ihlestadt eröffnet. In den Ihlegärten und am Fuße des Wasserturms boten die unterschiedlichsten Bands, regionale wie auch internationale Musikkünstler ein abwechslungsreiches Programm von Rock, bis hin zu französichen Balladen. Auch von kalten Wolkenbrüchen und kräftigen Windböen ließen sich die Darbietenden wie die Saxophonisten der Big Band der Kreismusikschule „Joachim a Burck“ nicht abschrecken. Impressionen der Fête de la musique auf Seite 12 im KulturSpiegel dieser Ausgabe.