Güsen (püt). Der Förderverein Bürgerbahnhof Güsen beabsichtigt einen Schienenbus nach Güsen zu holen, um diesen für die Nachwelt zu sichern. Hierzu wird finanzielle Unterstützung benötigt.

Vor dem Bahnhof in Güsen soll ein weiterer Blickfang für glänzende Augen sorgen und an längst vergangene Zeiten erinnern. Ein Schienenbus, im Volksmund „Ferkeltaxe“ genannt“, soll von Bad Karlshafen nach Güsen umziehen. Noch steht das Gefährt, das zum alltäglichen Bild der DDR gehörte, auf dem Gelände der dortigen Gesamtschule. Aufgrund der Zusammenarbeit des Fördervereins Bürgerbahnhof Güsen und der Gesamtschule Bad Karlshafen entstand großes Interesse an der „Ferkeltaxe“, die zuletzt auf der Insel Rügen verkehrte.
In Güsen soll dieses gut erhaltene Schmuckstück im Februar 2019 vor der Güterhalle postiert werden. Somit wird hier wieder ein Stück Geschichte gesichert.
Für den Transport der „Ferkeltaxe“ von Bad Karlshafen in Hessen nach Güsen wird dringend finanzielle Unterstützung benötigt. Schon der kleinste Betrag hilft.