Biederitz (eb). Im Rahmen der Streife fiel einem Polizeibeamten im Bereich der Mühlenstraße in Biederitz ein Hund auf, der offensichtlich ohne Begleitung unterwegs war.

Der Hund wurde eingefangen und zunächst zum Tierarzt gebracht. Hier wurde festgestellt, dass der Hund mit einem Chip versehen wurde. Es war jedoch nicht möglich die Daten des Hundehalters zu ermitteln, sodass nur der Weg ins Tierheim in Schartau übrigblieb. Sofern der Tierhalter seinen Hund hier wieder erkennt, möge er sich bitte mit dem Tierheim in Verbindung setzen.