Genthin (eb/püt). Auf dem Gelände der Sekundarschule „Am Baumschulenweg“ entstand durch die fleißigen Hände der Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b ein Kräuterbeet.

Gutes und Gesundes hinterlassen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b der Sekundarschule „Am Baumschulenweg“ für nachfolgende Klassen: Anfang Mai 2018 legten die Jugendlichen zwei Kräuterbeete an und pflanzten einen großen Lavendelbusch. Schon in der achten Klasse entstand die Idee für solch ein Kräuterbeet. Nach und nach entwickelten die Schülerinnen und Schüler im Wahlpflichtkurs „Angewandte Naturwissenschaften“ Ideen, die in den Unterrichtsstunden umgesetzt wurden. So wurde zuerst ein Fleckchen Erde auf dem Gelände gesucht. Sodann wurden ein paar Bäume gepflanzt. Die beiden Reifen, die als Beeteinfassung dienen, wurden in den Wintermonaten hübsch angemalt und eine Blumenschale getöpfert, die im März bepflanzt wurde.
Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse freuen sich sehr über die Unterstützung von Helferinnen und Helfern sowie Sponsoren und bedanken sich.