Genthin/Altenplathow (eb/mey). Mit dem Friedhof verbinden viele Bürgerinnen und Bürger schmerzliche Verluste. Umso wichtiger ist es für die Angehörigen Verstorbener, dass diese Orte des tragischen Abschieds stets gut gepflegt sind. In Genthin sollen neue Container für Ordnung und Sauberkeit auf den Friedhöfen sorgen.

Auf den Friedhöfen der Stadt Genthin waren bisher grüne Tonnen für Friedhofsabfälle im Einsatz. Zum Dienstag, 1. August 2017, wurden diese 770-Liter-Tonnen gegen kleine Container mit einem Fassungsvermögen von je zwei Kubikmetern getauscht. Nach der seit dem 1. März 2017 gültigen Abfallentsorgungssatzung des Landkreises Jerichower Land werden die 770-Liter-Behälter nicht mehr entsorgt.
Auf dem Friedhof Genthin werden zehn dieser Container aufgestellt, auf dem Friedhof Altenplathow werden künftig drei Container stehen. Auch die neuen Behälter sind nur für pflanzliche Abfälle vorgesehen. Für Blumentöpfe, Verpackungen und andere Abfälle aus nicht pflanzlichem Material stehen nach wie vor die Papierkörbe zur Verfügung. Die Friedhofsnutzer sind aufgefordert, auch wenn der Weg etwas weiter als bisher sein sollte, die Abfälle in die Container zu bringen und nicht am Wegrand zu deponieren.