Jerichow (lau). Wenn in Jerichow ein reges Getümmel herrscht, Gäste aus dem gesamten Umland kommen und dabei auch noch die Sonne scheint, dann weiß jeder: Es ist wieder soweit, das Klostergartenfest wird gefeiert. Und dies lässt sich wirklich niemand entgehen. An zwei Tagen wurde den zahlreichen Gästen ein tolles Mittelalterspektakel geboten. Das frühere Lagerleben wurde nachgestellt und mittlelalterliches Handwerk präsentiert. Spaß gab es beim Bogenschießen und zum Staunen kamen die Gäste bei der Falknervorführung. Für Unterhaltung sorgten Ritterkämpfe, Tänze und Mittelaltermusik. Ruhe hatten alle bei einem Spaziergang durch den Klostergarten. Weitere Eindrücke im Innenteil dieser Ausgabe.