Krüssau (mey). Bei Sonnenschein lockte es die Krüssauerinnen und Krüssauer nach draußen.

Das Wetter hätten sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Krüssau wohl nicht schöner vorstellen können, als sie am Sonntag, 30. April 2017 die Tore ihres Gerätehauses zum Tag der offenen Tür aufschlossen. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit zur Abwechslung. Kaffee und Kuchen wurden schon ab 14 Uhr angeboten. Die jüngeren Mitglieder der Wehr sorgten unter anderem für die Unterhaltung der kleinsten Besucherinnen und Besucher, die spielerisch an die Arbeit mit der Kübelspritze herangeführt wurden.
Es ist schon fast eine Tradition zu Dorffesten oder eben dem Tag der offenen Tür, der in den Vorjahren auch gern zum 3. Oktober gehalten wurde, dass die Freiwillige Feuerwehr Krüssau die Kegelbahn aufbaut. So jagten auch in diesem Jahr wieder viele Gäste nach den fallenden Kegeln. Bei den Männern ging Benno Dorbritz vor Manuel Weninger und Randolf Schulze als Sieger hervor. Tina Franke ließ ihre Mitstreiterinnen Susanne Dorbritz und Monika Feyer hinter sich. Bei den Kindern konnte sich Torben Liederitz durchsetzen. Die Erstplatzierten der drei Klassen gingen natürlich nicht ohne Preise nach Hause.