Burg (eb/mey). Neben dem Landkreis Jerichower Land, Wasserturm e.V. und Elbauenpark gehört nun auch das BurgTheater zu den Partnern der Landesgartenschau (LaGa) Burg 2018.

Der Start ins Gartenschaujahr 2018 bringt noch einmal Zuwachs in der Partner- und Sponsorenfamilie der Landesgartenschau Burg 2018 GmbH. Neuester Zugang ist das BurgTheater.
Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages fand am Mittwoch, 10. Januar 2018, statt. Dazu trafen sich die beiden LaGa-Geschäftsführer, Sonnhild Noack und Erhard Skupch, mit Bernd Goldbach vom Verein WEITBLICK e.V. und Kinoleiterin Johanna Affeld in den Räumlichkeiten des BurgTheaters. „Eine unserer Hauptaufgaben als Verein ist es, den Kinobetrieb im BurgTheater zu erhalten“, erläuterte Bernd Goldbach die Beweggründe für die Kooperation. „Wir möchten aber auch sonst die Kunst, die Kultur und das bürgerschaftliche Engagement in der Region fördern. Gartenkunst gehört da dazu. Deshalb ist die Unterstützung der Landesgartenschau für uns eine Herzenssache.“
„Wir freuen uns, dass wir diese wichtige Burger Institution an unserer Seite wissen“, verkündete Sonnhild Noack. „Gemeinsam wollen wir füreinander werben.“ Das wird auf den jeweiligen Internetpräsenzen und Drucksachen geschehen. Außerdem wird die Gartenschau mit Flyern und Plakaten im Kino präsent sein.
„Und auch auf der Leinwand ist die Landesgartenschau zu sehen“, so Noack. „Vor den Filmvorstellungen werden die Kinobesucherinnen und -besucher mit einem Kurzfilm auf die Gartenschau aufmerksam gemacht. Seit Beginn des Jahres ist bereits ein erster Imagefilm zu sehen. Ziel ist es, bis zum Ende der Gartenschau unterschiedliche Filme zu zeigen. Diese sollen unter anderem Eindrücke vom Ausstellungsgelände zeigen.“