Jerichower Land (püt). 35 Mitglieder der Landseniorenvereinigung Jerichower Land e.V. besuchten am 18. Juli 2018 erstmals den Tierpark Zabakuck. Als Geschenk übernahmen sie gemeinsam die Patenschaft für Zwergzebu „Amy“.

Völlig begeistert waren die „Landsenioren“ von der gepflegten Anlage und den fast 300 tierischen Bewohnern des Tierparks Zabakuck, den sie am 18. Juli 2018 das erste Mal besuchten. Von Gehege zu Gehege führte Tierparkleiterin Juliane Reimann die Gruppe und informierte über die unterschiedlichen Tierarten und gab einen kleinen Einblick in die Geschichte der Anlage. Bereits im Vorfeld ihres Ausflugs nach Zabakuck machten sich die Senioren Gedanken, wie sie die Einrichtung unterstützen könnten. Schnell einigten sich die Mitglieder auf eine Tierpatenschaft. Mit wenig Geld unterstützen die Landsenioren nun den Tierpark bei der Beschaffung von Futter, Unterkunft und Pflege von Zwergzebu-Kuh „Amy“. Bei einem gemeinsamen Mittagessen im Café der Anlage tauschten sich die Seniorinnen und Senioren über den sehr sauberen und erhaltenswerten Zabakucker Tierpark aus. Mit positiven Erinnerungen an einen gemütlichen Ausflug machten sich die Gäste auf den Heimweg. Da in der Landseniorenvereinigung Jerichower Land Ruheständler aus dem gesamten Landkreis zusammentreffen sollen, werden interessierte Mitglieder auch aus dem Altkreis Genthin gesucht.