Wahlitz (eb/aku). Wie jedes Jahr läutete die Wahlitzer Feuerwehr mit dem Aufstellen des Maibaumes auf dem Dorfplatz am Vorabend des 1. Mai 2017 die Maifeierlichkeiten der Ortschaft Wahlitz ein.

Mit viel Muskelkraft stemmten die Kameraden und Kameradinnen unter Anweisungen des Wehrleiters Heiner Wolter den Baum hoch und wurden von den zahlreich erschienenen Wahlitzern und Wahlitzerinnen mit deren Familien mit viel Applaus bedacht, wie der Wahlitzer Ortschaftsrat und Gommeraner Stadtrat Walter Schmidt berichtet. Anschließend dankte der stellvertretende Ortsbürgermeister Dirk Kelm den Blauröcken in einer kurzen Ansprache und wies die Zuhörer und Zuhörerinnen auf das reichhaltige Programm des Wochenendes hin. Nach mehreren Liedern der Wahlitzer Kindertagesstätte „Klusspatzen“ unter Leitung von Ilona Willberg folgte ein kurzer Umzug entlang der Dorfstraße in Wahlitz, angeführt durch den Ortsbürgermeister Reinhard Dame und den Wehrleiter Heiner Wolter. Der Zug endete am traditionellen Maifeuer. Hier wurde der Abend mit reichlich Essen und Trinken sowie regen Gesprächen verbracht. Durch die günstige Lage der Feiertage hatten dieses Jahr noch mehr Gäste als sonst den Weg zu der Veranstaltung gefunden. Leider endete das Fest dann um Mitternacht mit einem reellen Brand in Wahlitz, zu dem die Feuerwehr ausrücken musste und dabei von den Partnerwehren der Stadt Gommern, Menz und Gübs unterstützt wurde. Am Montag, 1. Mai 2017 hatte der SV Wahlitz unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Axel Struy wieder ein Fußballturnier organisiert, nachdem dieses in den vergangenen Jahren ausfallen musste. Pünktlich um 10 Uhr erschienen bei strahlendem Wetter die teilnehmenden Mannschaften der Ortsteile Heidebreite, Krugstücken, Heidefeld/Waldstraße und eine Gastmannschaft aus Menz. Einige Kameraden und Kameradinnen der Wahlitzer Feuerwehr, die in der Nacht den Brand löschen mussten, konnten leider nicht erscheinen oder kamen später hinzu. Nach spannenden und knappen Spielen der Mannschaften konnte sich schließlich die Mannschaft aus Menz knapp durchsetzen und verdient den Pokal in Empfang nehmen. Auf den Plätzen folgten die Mannschaften Heidefeld/Waldstraße und Heidebreite. Nach einem Dank an alle Beteiligten endete das Turnier mit einem Gruppenfoto und gemütlichen Gesprächen bei verschiedenen Getränken und Gegrilltem.
Am Nachmittag fanden auf dem Reitplatz Vorführungen der Jugendfeuerwehr Wahlitz und des Reitvereines Wahlitz statt. Das gemütliche Beisammensein wurde umrahmt mit Kaffee und Kuchen der „guten Seelen“ der Feuerwehr Wahlitz, Getränken sowie einer Hüpfburg und Spielen für die Kinder der Ortschaft. So klang ein abwechslungsreiches und spannendes Maiwochenende gemütlich aus.