Genthin (püt). Am Dienstag, 17. Oktober 2017 eröffnete Fateh Nassif in der Stadt- und Kreisbibliothek „Edlef Köppen“ in Genthin seine Ausstellung „Inspiriert von Syrien“.

Nach einer gemeinsamen Lesung mit dem Schriftsteller Wahid Nader im Jahr 2015 zeigt Fateh Nassif mit der Ausstellung seiner Kohlezeichnungen und Acrylmalerei nun seine andere künstlerische Seite. Die Portraits und Landschaftsbilder, die das durch den Bürgerkrieg verursachte Leid der syrischen Bevölkerung widerspiegeln, sind die ersten in seiner Wahlheimat Genthin entstandenen Werke. Der 56-jährige Maler und Schriftsteller lebt seit 2015 mit seiner Familie in der Kanalstadt. Die Ausstellung ist bis zum 24. November 2017 in der Stadt- und Kreisbibliothek zu sehen.