Gommern (mey). „Schönheiten in Bildern, Holz und Glas“ nennt sich die neue Ausstellung der Kulturwerkstatt Gommern.

Als Anlaufpunkt für kreative Geister machte sich die Kulturwerkstatt einen Namen, der weit jenseits der Stadtgrenzen Gommerns bekannt ist. Am Samstag, 16. Juni 2018 um 14 Uhr findet die Vernissage zur neuen Ausstellung „Schönheiten in Bildern, Holz und Glas“ statt, bei der sich gleich zwei Künstler vorstellen.
Gerald Götze malte sein Arbeitsleben lang eher auf großen Flächen. Als Malermeister und aktives Mitglied des Landesinnungsverbands der Maler und Lackierer Sachsen-Anhalt lernte er früh, mit Farben umzugehen. Als Künstler gestaltete er bereits mehrere Ausstellungen. Gäste der Kulturwerkstatt Gommern werden namenhafte Orte ihrer Heimatstadt und der Umgebung in seinen Bildern wiederfinden.
Einer ganz anderen Kunstrichtung widmete sich Janette Zieger. Ihre Kunstobjekte wurden bereits in einigen internationalen Ausstellungen präsentiert. In Gommern wird sie sich mit Glas- und Holzkunstwerken vorstellen.
Bild trifft Plastik, Detailtreue trifft bunte Farbenfreude – die Besucherinnen und Besucher der Kulturwerkstatt werden eine ganz abwechslungsreiche und dennoch stimmige Ausstellung erwarten dürfen. Die Vernissage wird zusätzlich musikalisch untermalt.