Burg (mey). Die „Mäuse“ und „Igel“ der Kindertagesstätte „Käte Duncker“ freuen sich über neue Möbel. Im Laufe der vergangenen Woche zogen moderne Garderoben, Spielecken und Regale in ihren Gruppenräumen ein. 36.000 Euro hatte die Stadt Burg in die von den Erzieherinnen gezielt ausgesuchten Möbel investiert. Perfekt auf die Nutzung in Kindertagesstätten abgestimmt werden die übersichtlichen Regale das Schöne mit dem Praktischen verbinden und den Kindern viel Raum zur Entwicklung ihrer Selbstständigkeit beitragen. Natürlich wird der Spaß dabei nicht zu kurz kommen! Bürgermeister Jörg Rehbaum machte sich ein Bild davon, wie die Kinder ihre neuen Koch-, Bastel- und Lesenischen in Beschlag nahmen.