Burg (eb). Groß und Klein werden beim 17. Kinderfest am kommenden Wochenende ganz sicher auf ihre Kosten kommen.

Anlässlich des Internationalen Kindertages findet am Samstag, 2. Juni 2018 in der Burger Innenstadt die nunmehr 17. Kinderparty von 10 bis 15 Uhr statt. Zahlreiche Unterhaltungsangebote für Groß und Klein warten auf dem Rolandplatz. Der Eintritt ist natürlich frei.
Tatkräftige Unterstützung erhält die Stadt Burg durch viele örtliche Unternehmen und auch durch private Spender, die bereits über viele Jahre das Fest unterstützen. Zu entdecken gibt es auch in diesem Jahr viele Attraktionen. Auf dem Rolandplatz wird es neben der Hauptattraktion Fungee Trampolin und Jungle Parcours, wo nach Lust und Laune geklettert, gehüpft und gerutscht werden kann, auch wieder die Riesenseifenblasen mit der Fee Lilly, Hau den Lukas, eine Schmink- und Bastelstraße des Soziokulturellen Zentrums und vieles mehr für die Kinder geben. Für Spaß und Stimmung sorgt auch die Bewegungsschule aktiVaria und die DAK aus Magdeburg mit ihrem Sport- Parcour. Auch für die ganz Kleinen steht natürlich das Nostalgiekarussell bereit und es besteht auch die Möglichkeit auf einem „echten Pony“ zu reiten.
Highlight der 17. Kinderparty wird das Bühnen-Mitmach-Programm auf der Kinderbühne auf dem Rolandplatz sein. Um 10.30 Uhr wird „KESS“ begrüßt – mit der Show „Abenteuer mit Kess“.
In diesem Jahr besucht natürlich Burghardt das Maskottchen der Landesgartenschau Burg 2018 das  Kinderfest. Gemeinsam mit „KESS“ wird er die Kinderbühne beben lassen.
Die Eröffnung der 17. Kinderparty wird um 10 Uhr auf der Kinderbühne auf dem Rolandplatz durch den Bürgermeister, Jörg Rehbaum, erfolgen.
Anschließend wird der Chor der Grundschule Pestalozzi ein paar musikalische Leckerbissen darbieten. Für gute Laune und tolle Stimmung auf dem Rolandplatz sorgt in diesem Jahr DJ Holger für Groß und Klein.
Für das leibliche Wohl sorgen wie in jedem Jahr Burger Versorgungsunternehmen. Auch für die Kleinen und natürlich auch Großen, gibt es Zuckerwatte, Eis, Hot Dog und noch viele andere Leckereien.
Die anliegenden Geschäfte laden zu einem Einkaufsbummel ein.