Jerichow (mey). Zum vierten Mal in Folge soll in Jerichow das alljährliche Fest der Vereine stattfinden. Aber nicht nur Vereinsmitglieder aus der Stadt und ihrer Umgebung sind herzlich dazu eingeladen, dem unterhaltsamen Spektakel beizuwohnen und gesellige Stunden mit den vielen verschiedenen Vereinen zu verbringen.

Ob Oldtimerfans, Reiterinnen und Reiter oder auch Feuerwehrmänner und -frauen, zum Fest der Vereine in Jerichow werden sie wohl alle pilgern wollen. Am Samstag, 27. Mai 2017 ist es endlich soweit und die Festlichkeit wird stattfinden. Beginnen wird sie mit einem Umzug durch die Stadt, der am Poeges Hotel, an der Gaststätte Lucke seinen Anfang finden wird. Von einer Kapelle wird die Tour durch die Stadt Jerichow musikalisch begleitet.
Anschließend beginnt der eigentliche Hauptteil der Veranstaltung – der bunte Festnachmittag. Bei Livemusik sollen gesellige Stunden verbracht werden. Kaffee und Kuchen werden gereicht, die Jugendlichen aus Jerichow werden organisiert über den Jugendclub Waffeln backen. Tradition ist es bereits, dass es auch Fleisch vom Schwein am Spieß geben wird.
Etwa zehn Vereine aus Jerichow und der Umgebung, wie die Oldtimersammler, die Feuerwehr und der Verein der Anglerinnen und Angler werden sich auf dem Fest nicht nur vorstellen. Sie werden auch Wettbewerbe veranstalten, bei denen die Besten der Besten in verschiedenen, teils skurril wirkenden, aber auf jeden Fall spaßigen Disziplinen ermittelt werden sollen.
Am Samstagabend wird das Fest musikalisch ausklingen. Auch zum Tanz sind hier Besucherinnen und Besucher aus nah und fern herzlich eingeladen. Natürlich wird auch hier ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm geboten.