Genthin (eb/püt). Am 30. August 2003 wurde der Kreisverband Jerichower Land des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), Kreisverband Jerichower Land in Genthin gegründet. Aus diesem Anlass möchte der ADFC sein Vereinsjubiläum am Samstag, 23. Juni 2018, im Rahmen einer Sternfahrt zur Landesgartenschau nach Burg gebührend feiern. Auch am Bahnhof in Genthin kann sich um 11.30 Uhr der Radtour angeschlossen werden.

Von sechs Startorten geht es am 23. Juni 2018 zur Landesgartenschau nach Burg. Unter anderem werden die Radler am Bahnhof Genthin Halt machen. Die Tourenleiter führen die Teilnehmer über verschiedene Wege und Routen sicher zum Gelände der Landesgartenschau nach Burg. Die Radfahrenden besuchen die Landesgartenschau nicht, denn der Eintritt ist kostenpflichtig. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Brandenburg und Umgebung bietet sich eine Tour ab Brandenburg an der Havel an. Die Tourenleiterin Astrid Hübenthal startet um 9.15 Uhr vom Roland in Brandenburg. Die Strecke führt über Neuendorf, Malge, Kirchmöser, Wusterwitz, Neubuchholz nach Genthin.
Am Genthiner Bahnhof besteht ab 11.30 Uhr die Möglichkeit, sich der Tour anzuschließen. Über Hagen, Bergzow und Parey wird nach gut 70 Kilometern die Kreisstadt Burg erreicht. Tourenleiterin Astrid Hübenthal ist unter der E-Mailadresse a.huebenthal@adfc-kvjl.de und telefonisch unter 03 91/99 06 589 erreichbar.
Für die Radler aus Burg und Umgebung bietet sich zur Landesgartenschau eine Runde durch das Burger Umland an. Die Tourenleiterin Anja Janowitz startet um 13.30 Uhr am Bahnhof Burg.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fahren von Burg aus über Möser, Lostau und Hohenwarthe nach Niegripp und entlang des Altkanals zurück nach Burg. Diese Strecke ist 30 Kilometer lang. Unterwegs wird eine Eispause eingelegt.
Für eventuelle Rückfragen zur Tour steht Anja Janowitz unter der Telefonnummer 01 52/27 34 80 30 oder der E-Mailadresse anja.janowitz@adfc-kvjl.de zur Verfügung.