Genthin (püt). Kürzlich fand im Jugendhaus „Thomas Morus“ in Genthin ein Projekttag rund um das Thema „Gesund & fit - mach mit!“ statt.

Wie wichtig gesunde Ernährung ist, lernten zwei sechste Klassen der Genthiner Sekundarschule „Am Baumschulenweg“ im bunten Haus am Wasserturm. Nach der Begrüßung durch Ronny Harzendorf, Leiter des Jugendhauses „Thomas Morus“ erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Plan, der alle Stationen des Projekttages verzeichnete. In sechs Gruppen ging es so zur Zubereitung des Mittagstischs, Desserts, Tischdekoration und Saftbar. Ein wichtiger Teil des Projekts war auch die Messung des BMI, um das individuell richtige Gewicht zu errechnen.
Auch das Aufsetzen der Rauschbrille und bewegen im Schwarzlicht war sehr lehrreich für die Sechstklässler.
Bei der Zubereitung des gemeinsamen Frühstücks wurde im Vorfeld Hand in Hand gearbeitet. Zur Belohnung für das Absolvieren der einzelnen Stationen wartete ein besonderer Höhepunkt auf die Schülerinnen und Schüler: im Traditional Taekwon-Do Center von Frank Müller konnten sich alle eine ganze Stunde sportlich austoben. Mit leckeren Wraps, Kürbissuppe, gesunden Getränken und Desserts wartete ein hübsch dekorierter Mittagstisch auf die Klassen. Begeistert von einem erlebnisreichen Projekttag und satt, machten sich die Sekundarschülerinnen und -schüler auf den Rückweg. Dankbar ist das Team des Jugendhauses „Thomas Morus“ allen Beteiligten, die zum Erfolg des traditionellen Projekts „Gesund & fit - mach mit!“ beigetragen haben.