Genthin (lau). Ein trauriges Schicksal ereilte die kleine Katze Lucy. Dabei fing die Geschichte so gut an.

Lucy war eine Straßenkatze, die kein eigenes Zuhause hatte. Sie lebte in Genthin und konnte sich mit Nahrung von den Futterstellen über Wasser halten. Sie wurde vor kurzem vom Tierschutzverein gefangen, um kastriert und dann wieder in ihren alten Lebensraum gebracht zu werden. Der Tierarzt stellte jedoch fest, dass es bereits zu spät ist. Lucy war schwanger. Schnell musste nun gehandelt werden. Die Katze kam nach Mützel zu Monika Urbanczik in die Pflege. Hier sollte sie in Ruhe ihre Kitten gebähren können. Die Katzenmoni merkte jedoch plötzlich, dass etwas nicht stimmt mit Lucy. Sofort fuhr sie zum Tierarzt. Die traurige Nachricht: Lucy hatte eine Fehlgeburt und verlor dabei sehr viel Blut. Es musste ein Notkaiserschnitt vorgenommen werden – alle drei Kitten sind jedoch tot. Lucy, die gleich kastriert wurde, ist nun wieder in Mützel und erholt sich von den Strapazen. Sobald es ihr besser geht und sie wieder allein zurechtkommt, sucht das zarte Kätzchen endlich mal ein richtiges Zuhause. Zurück auf die Straße soll sie nach diesem Erlebnis nicht mehr. Wer dem Kätzchen eine Chance geben möchte, der meldet sich bei Monika Urbanczik unter 01 52/
58 15 34 27.